weather-image
25°
Zwei Remis und eine Niederlage für die Knaben A am letzten Spieltag

Der Bückeburger HC wird Dritter

Hockey (peb). Mit einem dritten Platz beendeten die Knaben A des Bückeburger HC die Pokalendrunde.

veröffentlicht am 24.09.2008 um 00:00 Uhr

Im ersten Match am letzten Spieltag kam Bückeburg nicht über ein 0:0 gegen Eintracht Braunschweig heraus. Das Team aus der Residenzstadt vergab dabei reihenweise bester Einschussmöglichkeiten. Im zweiten Spiel des Tages gegen den Dauerrivalen Braunschweiger THC kam der BHC nie in Schwung und verlor die Partie am Ende mit 1:3. Dritter Gegner war der VfL Wolfsburg, der seine ersten beiden Begegnungen mit 2:1 und 10:0 gewonnen hatte. In dieser Partie lieferte Bückeburg die beste Tagesleistung ab, spielte aus einer starken Defensive heraus und setzte durch schnell vorgetragene Konter immer wieder Nadelstiche. Schon in der ersten Minute gelang die 1:0-Führung. Am Ende reichte es gegen den Favoriten zu einem 3:3-Remis. Für den BHC spielten Niklas Führer, Jan-Hendrik Fürstenberg, Paul-Lucas Hühn, Dario Ippolito, Alice Jones, Malin Matz, Alessandro Melillo, Nicolas Pasch, Florian Sabellek und Dennis Tebbe.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare