weather-image
10°
×

SV Hajen tritt mit Herrenmannschaft an

Der Ball rollt wieder

Hajen. Im Sportheim Hajen fand die Jahreshauptversammlung des SV Hajen statt. Der erste Vorsitzende Johannes Gehrig zog eine durchweg positive Bilanz.

Der SV Hajen hat zur Zeit 270 Mitglieder. In der nächsten Saison wird der SV Hajen wieder mit einer eigenen 1. Herrenfußballmannschaft antreten. In der JSG Hajen/Börry/Latferde betreut der SV Hajen zur Zeit drei von fünf Mannschaften.

Sehr erfolgreich ist die Tischtennisabteilung.

veröffentlicht am 31.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 23:21 Uhr

Hajen. Im Sportheim Hajen fand die Jahreshauptversammlung des SV Hajen statt. Der erste Vorsitzende Johannes Gehrig zog eine durchweg positive Bilanz.

Der SV Hajen hat zur Zeit 270 Mitglieder. In der nächsten Saison wird der SV Hajen wieder mit einer eigenen 1. Herrenfußballmannschaft antreten. In der JSG Hajen/Börry/Latferde betreut der SV Hajen zur Zeit drei von fünf Mannschaften.

Sehr erfolgreich ist die Tischtennisabteilung. Die 1. Herren sind als Aufsteiger Tabellenführer in der Kreisliga, die A-Schüler kämpfen um die Meisterschaft in der Kreisklasse.

Die Wandersparte hat im vergangenen Jahr zehn Wanderungen organisiert und daran teilgenommen.

Alle Gruppen der Gymnastiksparte werden gut besucht. Die „Wesermiezen“ nahmen am Tag der Niedersachsen in Hameln teil.

Bei den Vorstandswahlen wurde der gesamte Vorstand wiedergewählt, nur Simone Gehrig löst Daniel Gehrig als Schriftführerin ab. 1. Vorsitzender bleibt Johannes Gehrig, sein Stellvertreter ist Jörg Liebeck, Kassenwartin Cathy Boe-Knoesel und Hallen-und Gerätewart Horst-Dieter Schrader.

Für 40 jährige Mitgliedschaft wurden Frank Lindert, Ingeborg Möller und Renate Siever gedankt und ausgezeichnet, für 25 jährige Treue zum Sportverein Sabine Buhrke, Olaf Kugel, Monika Kunze und Martina Wedeking.

Außerdem wurde Erika Schrader für 25 Jahre Trikotpflege im Herrenbereich der Dank ausgesprochen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige