weather-image
19°
TSV Exten gegen den MTV Rehren A.R.

Den Saisonstart veredeln

Kreisliga (seb). Der TSV- Express aus Exten rollt und rollt und rollt. Nach fünf Saisonspielen holten die Mannen von Trainer Bernd Riesner mit 15 Zählern die optimale Punkteausbeute und auch im Pokal gab es einen ungefährdeten 8:1-Erfolg beim SV Hattendorf. Am Sonntag hat die Eintracht erneut ein Heimspiel. Gegner ist der MTV Rehren A.R.

veröffentlicht am 05.09.2008 um 00:00 Uhr

Der Tabellenzweite rechnet mit einer engen Partie, denn die Gäste haben keine schlechte Truppe beisammen, besiegten den SV Obernkirchen mit 5:3. "Der MTV ist sehr kampfstark. Wir müssen dagegenhalten und dann die Schwächen in der Defensive eiskalt ausnutzen", analysiert Riesner. Nils Hahne und Dennis Luthe sind wieder fit. Dagegen fällt Henrik Potthast weiter aus. Der MTV Rehren A.R. musste im Pokal bei einer verstärkten Reserve von Union Stadthagen eine klare 0:4-Niederlage verkraften. Allerdings fehlten einige wichtige Stammkräfte aus beruflichen Gründen. Der MTV wird am Sonntag in Exten mit einer anderen Mannschaft und einer anderen Einstellung zu Werke gehen. Gerade gegen die Top-Teams liefert die Söchting-Elf meist sehr gute Spiele ab.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare