weather-image
28°
Kellerduell für die Herrenmannschaft des VfL Bad Nenndorf

Den freien Fall beim TuS Vinnhorst stoppen

Handball (hga). Der VfL Bad Nenndorf tritt in der Landesliga beim TuS Vinnhorst zu einem Duell zweier vom Abstieg bedrohter Mannschaften an. Nach Minuspunkten sind die Gastgeber auf Platz elf der Tabelle mit dem VfL auf Platz neun gleichauf, haben allerdings noch ein Spiel nachzuholen.

veröffentlicht am 23.02.2008 um 00:00 Uhr

Daraus ergibt für die Vinnhorster die Chance, wichtigen Boden im Abstiegskampf gut zu machen. Der VfL ist also gefordert, um die fünfte Niederlage in Folge zu verhindern. Außerdem wäre es mehr als dumm, wenn nach beschlossener Fusion mit der HSG Schaumburg Nord dieselbe in die Verbandsliga aufsteigt und der Landesligaplatz durch einen sportlichen Abstieg des VfL verloren würde. Dabei bereitet Coach Rainer Hinze nicht nur die fast ständig wechselnde Besetzung des Kaders Kopfzerbrechen, sondern auch die Tatsache, dass der VfL im Angriff nicht mehr effektiv genug ist. Die schwache Chancenverwertung muss endlich besser werden. Anwurf: Sonnabend, 17 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare