weather-image
20°
Denkmalschützer laden zum Vortrag am 24. September / Analysieren und frühzeitig reagieren

Demografischen Wandel als Chance sehen

Rinteln (clb). Zum 100-jährigen Bestehen des Heimatbundes der Grafschaft Schaumburg leistet auch der Arbeitskreis Denkmalschutz seinen Beitrag - und lädt aus diesem Grund am Mittwoch, 24. September, zu dem Vortrag "Demografischer Wandel - Herausforderung und Chance für die Kommunen" ein. Im großen Sitzungssaal des Rathauses wird Petra Klug von der Bertelsmann-Stiftung Gütersloh etwa eine Stunde lang referieren, danach beginnt die offene Diskussion.

veröffentlicht am 05.09.2008 um 00:00 Uhr

Um auf die Veranstaltung und auf die demografische Entwicklung speziell in Rinteln schon mal näher einzugehen, haben Werner Zimmermann und Dr. Alexander Lattermann am Dienstagvormittag zum Pressetermin ins "Hotel Stadt Kassel" eingeladen. Allgemein mache sich die alternde, gleichzeitig aber schrumpfende Gesellschaft auch bei uns bemerkbar, so Lattermann. Parallel dazu werde der Anteil an ausländischen Mitbürgern zunehmen, was unmittelbare Auswirkungen auf die Kommune hätte - so müsste das Bildungs- und Kinderbetreuungsangebot entsprechend angepasst werden. Deshalb sei es wichtig, so Lattermann weiter, rechtzeitig zu handeln und eine gezielte regionale Analyse zu entwickeln, die genau aufzeigt, mit welchen Veränderungen man in Rinteln zu rechnen habe. Denn gerade regional gebe es viele Unterschiede: "Was in Berlin oder Stuttgart geschieht, ist nicht gleich auf uns übertragbar." Denn gerade heutzutage, wo besonders die Altersgruppe zwischen 60 und 65 Jahren wesentlich vitaler als früher ist, könne man die Potenziale der älteren Mitmenschen sehr gut nutzen - sie zum Beispiel an ehrenamtliche Aufgaben heranführen, da viele auch auf der Suche nach solchen Beschäftigungen seien. Wenn man gar nicht handele, könnte das hingegen schnell zu einer ganzen Reihe von Fehlentscheidungen führen und finanzielle Nachteile mit sich bringen, so Lattermann. Die Bertelsmann-Stiftung hat in den letzten Jahren einen Schwerpunkt auf den demografischen Wandel gelegt und bundesweit in allen Kommunen, dieüber 5000 Einwohner haben, detailliert die Entwicklung der Bevölkerung analysiert. Die Analyse für Rinteln wird Petra Klug, die sozusagen Expertin auf diesem Gebiet ist, am 24. September vorstellen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr - und eingeladen sind alle, die sich für Rintelns Stadtentwicklung interessieren.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare