weather-image
14°
Festakt am Kindergarten drei Wochen früher / Arbeiten an JUZ-Fassade laufen auf Hochtouren

Dem Zeitplan voraus: Am 1. April ist Richtfest

Heeßen (tw). Das s es so schnell geht - damit hat noch vor Kurzem niemand gerechnet: Bereits am kommenden Dienstag, 1. April (kein Scherz!), wird auf der Baustelle des neuen Kindergartens am Standort Schulstraße Richtfest gefeiert. "Drei Wochen früher als zunächst angedacht", freut sich Samtgemeindebürgermeister Bernd Schönemann. Und auch Planer Helmut Göbel bestätigt: "Wir sind unserem Zeitplan weit voraus - ursprünglich wollten wir erst am 21. April ,richten'."

veröffentlicht am 28.03.2008 um 00:00 Uhr

0000481669.jpg

Selbst der plötzliche Wintereinbruch, der mit Temperaturen um den Gefrierpunkt und Schneeschauern um die Ostertage einsetzte, konnte und kann den Zeitplan nicht mehr durcheinanderwirbeln. Denn: Die Rohbauarbeiten am Kindergarten sind bis auf die noch ausstehende Verblendung mit Klinkern abgeschlossen. Die Dachkonstruktion "steht" und auch die Treppen, die in das Obergeschoss führen, sind fertig. Fertig ist aber auch die Dachkonstruktion des angrenzenden Jugendzentrums (JUZ), welche bereits die Bespannfolie trägt; der Dachdecker hat seine Arbeit aufgenommen. "Außerdem", sagt Göbel, "hat das JUZ neue Fenster erhalten." Derweil "wächst" die Wärmedämmfassade des Gebäudes; die Arbeiten sind zu einem Drittel abgeschlossen. Anders als bei der Grundsteinlegung, die am 27. Februar in nur kleinem Kreise stattfand, soll's beim nunmehrigen Richtfest am 1. April ab 15 Uhr eine "etwas größere Feier" mit Bier und Bratwurst geben. Organisiert wird das ganze von Samtgemeinderatsherr Jürgen Schmökel, der auch den Part des Grillmeisters übernimmt. Besonders schön: Zum Richtfest sind auch die Kinder mit ihren Betreuerinnen eingeladen, die ihren neuen "Garten" dabei schon einmal visuell in Besitz nehmen können. Übrigens: Im Zuge der Bauarbeiten wird das Jugendzentrum ab dem 1. Mai für etwa sechs Wochen geschlossen werden müssen. "Für das Ausarbeiten der Programmangebote im Zuge des Ferienspaßes 2008 kann JUZ-Leiter Fruttuoso Piccolo ein Büro im Rathaus nutzen", ergänzt Andreas Kunde, der Leiter des Eilser Ordnungsamtes.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare