weather-image
19°
Überlegener Titelgewinn im Hochsprung und 300-m-Hürdenlauf

Deborah Brodersen in Jüterborg Norddeutsche Doppelmeisterin

Leichtathletik (olz). Für zwei tolle Erfolge bei den Norddeutschen Meisterschaften im brandenburgischen Jüterborg sorgte die 15-jährige Deborah Brodersen von der LG Weserbergland.

veröffentlicht am 09.09.2008 um 00:00 Uhr

Deborah Brodersen holte sich den Titel im 300-m-Hürdenlauf mit f

Im Hochsprung siegte sie mit 1,77 Meternüberlegen vor Inka Busack vom SV Hohen Neuendorf, die 1,66 meisterte. "Schade, ich habe alle Höhen von 1,63 bis 1,77 Meter im ersten Versuch übersprungen und die 1,81 Meter dreimal knapp gerissen", trauerte sie der Möglichkeit, ihren eigenen Landesrekord von 1,80 Meter zu verbessern, nach. Diesen holte sie sich dann im Laufüber die 300 Meter Hürden, wo sie ebenfalls souverän die Konkurrenz beherrschte und mit 43,30 Sekunden den niedersächsischen Landesrekord, bisher mit 43,70 Sekunden gehalten von Anna Raukuc von der Emder LG, deutlich verbesserte. In der Woche zuvor hatte Deborah Brodersen beim Ländervergleichskampf mit dem niedersächsischen Schüler-Team im Hochsprung mit übersprungenen 1,73 Meter Punkte für den Mannschaftssieg der Mädchen und den Gesamtsieg der Niedersachsen geholt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare