weather-image
14°
Schulung für August geplant / Marktverein am Ith zieht Bilanz

Datenschutz ist großes Thema

SALZHEMMENDORF. Kurz nach der Messe „Schau an“ zog der Marktverein am Ith auf seiner Jahreshauptversammlung im Ratskeller Salzhemmendorf ein positives Fazit.

veröffentlicht am 20.06.2018 um 15:43 Uhr

Der Vorstand des Marktvereins am Ith mit den Mitgliedern des Festausschusses. FOTO: GÖK

„Die Gewerbeschau war eine gelungene Messe mit knapp 4 000 Besuchern“, war der Vorsitzende Carsten Gülke sehr zufrieden. Die 48 Aussteller sorgten für eine volle KGS-Halle, wo erstmals auch Radio Aktiv mit Live-Berichterstattung Unterhaltung sorgte.

Natürlich hatte die Gewerbeschau den aktiven Gewerbeverein vergangenes Jahr wieder gut beschäftigt. Der Festausschuss traf sich einige Male mit dem Vorstand, wobei vor allem die Organisation Thema war. Für die Zukunft will sich der Verein beraten, ob man eventuell eigene Auslegeware für die alle zwei Jahre stattfindende Messe anschafft und so die Organisation erleichtert. Sehr zufrieden war der Vorstand mit der vereinsinternen Unterstützung in diesem Jahr, wo viele Helfer für vor allem für ein schnelles Ende des Abbaus einbrachten. Da die Einnahmen bei der Messe etwas zurückgingen, sollen die 61 Mitglieder des Vereins bis zur nächsten Jahreshauptversammlung darüber nachdenken, ob man bei jeder Messe 50 Euro von den Mitgliedern einsammelt, die anschließend aber mit den Standgebühren verrechnet werden. „Dabei ist aber zu beachten, dass rund 70 Prozent unserer Mitglieder an der letzten Gewerbeschau teilgenommen haben. Das ist im Vergleich zu anderen Gewerbevereinen schon ein starkes Ergebnis“, waren Gülke und sein Stellvertreter Henning Schröder sehr zufrieden.

Bei den anstehenden Wahlen wurde der Vorstand um den Vorsitzenden Carsten Gülke, den Stellvertreter Henning Schröder, Kassenwartin Annegret Gärtner, Schriftführer Arndt Buerhop sowie die Beisitzer Karsten Reder, Stefan Sohr und Martin Hoffmann wiedergewählt. Der bisherige Beisitzer Olaf Seifert konnte wegen Abwesenheit nicht wiedergewählt werden. Dem Festausschuss gehören zudem Markus Schaper, Marc Stichnothe, Felix Wessel und neu Marcel Stenzel an. Ein großes Thema war – wie in anderen Vereinen auch – der Datenschutz. Für die Mitglieder wird Rechtsanwalt Tobias Klemp am Donnerstag, 16. August, eine Schulung anbieten. „Wir würden uns freuen, wenn wir in Zukunft noch mehr aktive Mitglieder aus dem Coppenbrügger Bereich bekommen würden“, so Gülke.gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare