weather-image
30°
Kriminalpräventionsrat informiert sich

Das Ziel ist ähnlich

Hameln. Der Vorsitzende des Kriminalpräventionsrates,,Dr. Hermann Niederhut, berichtete den Mitgliedern von der Begleitung zur Verleihung und Finanzierung des Zivilcouragepreises 2008. Dazu wurden 15 Projekte mit einem Gesamtvolumen von 11 500 Euro gefördert. Da es sich um Teilförderungen in der Gesamtfinanzierung handele, könne von einer Gesamtinvestition aller Träger von über 50 000 Euro für die Gewaltprävention in der Region ausgegangen werden. Dabei stehen immer wieder Projekte in Kindergärten und Schulen und Aktivitäten seitens des Sozialdienstes katholischer Frauen oder der Elisabeth-Selbert-Schule im Fokus der Förderung.

veröffentlicht am 24.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 05:41 Uhr

Dr. Hermann Niederhut, Christiane Jesse, Uwe Behnsen, Beate Mehren und Hartmut Kiesewalter.

Die Leiterin der Jugendanstalt Hameln, Christiane Jesse, informierte die Mitglieder des Präventionsrates ausführlich über die Arbeit in der Jugendanstalt. Aus dem geschlossenen Vollzug seien in den letzten fünf Jahren 1300 Ausgänge und 80 Urlaube genehmigt worden. Aus dem offenen Vollzug seien 8800 Ausgänge und 680 Urlaube ermöglicht worden. Im Mittelpunkt der Bemühungen der Jugendanstalt stehe das Übergangsmanagement in Kooperation mit der Bewährungshilfe. Der Vollzug und die Entlassung aus dem Vollzug sollen einen Brückenschlag ermöglichen in ein straffreies Leben. Dazu gehöre auch der offene Vollzug. Das Fazit der Leiterin der Hamelner Jugendanstalt war eindeutig: Vollzugslockerung und offener Vollzug stehe nicht im Widerspruch zur kommunalen Kriminalprävention. Der Präventionsrat freut sich über jede Spende zur Unterstützung seiner Arbeit auf das Konto 581 633 500 bei der Volksbank Hameln Stadthagen, BLZ: 254 621 60 mit dem Stichwort „Förderverein Kriminalprävention“.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare