weather-image
15°
×

Welseder Ortsgruppe besteht seit 50 Jahren

Das wird gefeiert

Welsede. Ramona Below, Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Welsede, berichtete bei der Hauptversammlung, dass der Ortsverein sich nicht mehr am Altdorffest beteiligen wird. Der Vorstand habe entschieden, dass der Aufwand höher als der Erlös sei.

veröffentlicht am 11.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 14:21 Uhr

Zuvor blickte Schriftführerin Karin Cordes in Reimform auf das vergangene Jahr zurück, das neben dem Blutspenden und den Sammlungen durch das Maibaumaufstellen, dem Sommerfest, der Einweihung des Dorfgemeinschaftshauses und der Teilnahme am Erntefest geprägt war. Ramona Below ergänzte, dass die Mitglieder besonders viel Zeit und Spaß beim Binden der Erntekrone und der Kränze investierten. Insgesamt leisteten die 45 Mitglieder des Ortsvereins 674 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

Martina Keese, Vorstandsmitglied im DRK Kreisverband, ging in ihrem Grußwort auf die diskutierte Beitragsanpassung ein und rückte die Darstellungen zurecht. Ramona Below ergänzte, dass der Ortsverein Welsede intern entscheiden wird. Martina Keese und Ramona Below blieb es vorbehalten, Karla Heyne für ihre 60- jährige Treue zum DRK auszuzeichnen. Für 50 Jahre im DRK erhielten Rita Allerkamp und Karla Sievers Urkunden und Ehrennadeln. Gundula Blaser und Maria Weiß (abwesend) nahmen ihre Auszeichnung für 40-jährige Treue entgegen und Karin Cordes ihre für 30 Jahre.

Für dieses Jahr plant der Ortsverein unter anderem ein Spargelessen und eine Feier zum 50- jährigen Bestehen.ubo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige