weather-image
26°
An Pfingsten gibt es im Weserbergland viel zu entdecken

Das wird ein Fest: Zeit für kulinarische Ausflüge ins Umland

Na, wo soll’s denn hingehen? Aufs Wasser, in die Wälder oder doch in die Stadt? Das Weserbergland hat einiges zu bieten – und zwar nicht nur zu Pfingsten. Doch am kommenden verlängerten Festwochenende haben die Menschen Zeit; Zeit für Ausflüge in die Umgebung, Zeit für gesellige Stunden mit der Familie und Zeit für etwas, das nicht gerade Alltag heißt.

veröffentlicht am 27.05.2009 um 06:18 Uhr

270_008_4111072_pfingsten_.jpg

Und diese Zeit könnte dann so aussehen: Sie stehen morgens auf, duschen, ziehen sich an und radeln los. Durch die Wiesen und Wälder, über kleine Hügel oder entlang der schönen Weser. Ein Stopp in einem Biergarten ist bei schönem Wetter ein Muss – ansonsten kann man ja immer noch in einer der zahlreichen Gaststätten einkehren: Dort gibt es leckeres Essen und kühle Getränke – eben genau das richtige, was man nach einer Radtour durchs Weserbergland braucht.

Genießen Sie Spargel in allen Variationen, lassen Sie sich die Gaumenfreuden der regionalen Küche, wie etwa frischer Fisch aus der Weser oder Wild aus den heimischen Wäldern, nicht entgehen. Und wer danach noch richtig was erleben will, der macht sich auf zum Rasti-Land oder in den Tierpark. Gehen Sie mit der ganzen Familie auf Entdeckungstour durchs Weserbergland. So machen die Pfingstfeiertage viel Spaß.

Wer an den Pfingstfeiertagen besonders schöne Stunden verbringen möchte, der ist gut beraten, Köstliches in der heimischen Gastronomie zu entdecken. Ob Fisch, Fleisch oder vegetarische Küche: Die Auswahl ist groß.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare