weather-image
250 Kinder beim Badespaß

Das Wasser zum Brodeln gebracht

Rolfshagen (la). Von 18 Grad Luft- und 20 Grad Wassertemperatur haben sich die Auetaler Wasserratten gestern nicht abschrecken lassen. Mehr als 250 Kinder folgten der Einladung der Sparkasse Schaumburg zum Badespaß im Freibad in Rolfshagen und waren restlos begeistert von dem, was ihnen da geboten wurde. "Das ist alles so toll, das müsste jedes Jahr sein", wünschte sich die zwölfjährige Sarah Buddensieck.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 15:33 Uhr

Das Animations-Team (oben) hat die Mädchen und Jungen partymäßig

Das zwölfköpfige "Action H2O fun event Team" hatte die Kinder partymäßig voll im Griff und brachte sie mit Leichtigkeit dazu, alle angebotenen Spiele mitzumachen. Im Wasser "kämpften" die Mädchen gegen die Jungen. Wer tanzt am besten im kühlen Nass, singt am lautesten und findet am schnellsten denrichtigen Rhythmus? Die Gewinner bekamen Pommes frites und Eis. Die Animateure, die trotz der 85. Veranstaltung in dieser Saison noch jede Menge Schwung hatten, versprühten Partystimmung vom Feinsten. "Mir gefallen die riesigen Wasserspielgeräte am besten", sagte die zwölfjährige Nadine Gerber aus Kathrinhagen. Zwar sei es unheimlich anstrengend, sich zum Beispiel über eine Art Wasserbrücke zu hangeln, "aber dabei kann man sich mal so richtig austoben." Natürlich wurden alle Wasserspielgeräte, aber die Wii-Konsole und die Spielanlage von Nintendo von vielen Kindern umlagert. Den etwas kleineren Wasserratten gefiel besonders der Kettcar-Rundkurs um die Becken. Hier sorgte ein Animateur für freie Fahrt. Ein Höhepunkt der Poolparty war die Bademodenschau, bei der die Models vor Ort aus den Ferienkindern ausgewählt wurden. "Ich möchte unbedingt mitmachen, weil ich doch eine neue Badehose brauche", sagte der fünfjährige Jannis Könemann. Denn die kleinen Models durften nach der großen Schau auf dem Laufsteg die Badehosen, Bikinis und Badeanzüge sogar behalten.

0000459445-12.jpg
0000459445-13.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare