weather-image
22°

Bilanz des amtierenden Stadtmeisters / Jugendfeuerwehr Halvestorf und Löschzwerge leisten volles Programm

„Das war spitze!“

Halvestorf. Nicht nur Jugendfeuerwehrwart Jens-Achim Röpke ist der Meinung: „Das war spitze!“ Die Jugendfeuerwehr Halvestorf ist amtierender Stadtmeister in Hameln, gemeinsam mit den Haverbecker Nachwuchsbrandschützern, mit denen sie eine gemischte Wettbewerbsgruppe bildet. Auf Kreisebene gelang der Kooperation ein guter Platz im Mittelfeld.

veröffentlicht am 20.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:21 Uhr

270_008_6930145_wvh_1302_JFW_Halvestorf_IMG_3503.jpg

Zurzeit besteht die Jugendfeuerwehr Halvestorf aus sieben Mitgliedern. 80 Stunden investierten die Nachwuchsbrandschützer in die feuerwehrtechnische Ausbildung, 78 Stunden in allgemeine Jugendarbeit. Darüber hinaus waren sie an sieben Tagen unterwegs auf Fahrten oder Lagern. Zusätzlich haben die Jugendfeuerwehrwarte Jens-Achim Röpke und Tim Griese sowie die Betreuer Maren und Kai Usadel jeweils 150 Stunden Vor- und Nachbereitung geleistet. Insgesamt verzeichnet das Dienstbuch der Jugendfeuerwehr über 1275 Stunden ehrenamtliche Jugendarbeit. Besonders hervorzuheben ist auch das Engagement für die Dorfgemeinschaft. Am Umwelttag hat die Jugendfeuerwehr den Dorferneuerungsausschuss beim Müllsammeln in und um Halvestorf unterstützt. Darüber hinaus nahmen die Nachwuchsbrandschützer an der Aktion „1000 Kilometer gegen Rechts“ teil.

Und auch die Löschzwerge, so heißt die Kinderfeuerwehr Halvestorf, können schon auf einen vollen Dienstplan verweisen. Viel Spaß gemacht hat ihnen das Backen von Feuerwehrkeksen. Fünf Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren sind bei den Löschzwergen aktiv. Kinderfeuerwehrwartin Ina Knape hofft, dass sich der positive Trend fortsetzt und auch Kinder aus den Nachbarorten Haverbeck und Herkendorf dazu kommen. Das nächste Treffen der Löschzwerge findet am 1. März um 10.00 Uhr im Feuerwehrhaus Halvestorf, Hoper Straße 42, statt. Dort trifft sich auch die Jugendfeuerwehr immer donnerstags (außer in den Schulferien) um 17.30 Uhr.

Informationen gibt es auch immer auf der Internetseite www.halvestorf.desbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?