weather-image
30°
Blaulichtkid Aaron Schulze wechselt zur Jugendfeuerwehr Hilligsfeld

„Das war eine tolle Zeit“

Hilligsfeld (gro). Seit eineinhalb Jahren gibt es in der Feuerwehr Hilligsfeld die Blaulichtkids, Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren. „Begeistert machen die 20 Mädchen und Jungen bei allem mit, was wir veranstalten,“ sagt Kinderfeuerwehrwart Thorsten Blascheck. Da gebe es Ausflüge, Besuche bei anderen Feuerwehren, kindgerechte Ausbildung in der Ersten Hilfe und die spielerische Brandschutzersterziehung im Umgang mit Feuer, sowie natürlich Spielveranstaltungen der „normalen“ Art.

veröffentlicht am 01.12.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 04:41 Uhr

Unter „Hallo“ wechselte Aaron Schulze (Mitte, grüne Jacke) von den Blaulichtkids zur Jugendfeuerwehrgruppe Hilligsfe

Hilligsfeld (gro). Seit eineinhalb Jahren gibt es in der Feuerwehr Hilligsfeld die Blaulichtkids, Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren. „Begeistert machen die 20 Mädchen und Jungen bei allem mit, was wir veranstalten,“ sagt Kinderfeuerwehrwart Thorsten Blascheck. Da gebe es Ausflüge, Besuche bei anderen Feuerwehren, kindgerechte Ausbildung in der Ersten Hilfe und die spielerische Brandschutzersterziehung im Umgang mit Feuer, sowie natürlich Spielveranstaltungen der „normalen“ Art. „Das war eine tolle Zeit,“ stellt der nun zehn Jahre alte Aaron Schulze fest, und dass jedes Feuer gefährlich sei und er damit besonders aufmerksam umgehen müsse, sei ihm jetzt auch klar. Leider sei die Zeit aber jetzt bei den Blaulichtkids für ihn vorbei, denn er wechsele nun in die Jugendfeuerwehr. „Jetzt werde ich wohl lernen, wie man mit dem Schlauch und dem Wasser zum Löschen von Feuer umgeht,“ sagt er mit erwartungsfrohem Gesicht.

Draußen vor dem Feuerwehrhaus steht das große Feuerwehrfahrzeug und die Blaulichtkids dürfen eingesteigen, vorne weg Aaron. Auf der anderen Seite haben die 13 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Aufstellung genommen. Dann öffnen die Blauchlichtkids die Fahrzeugtür und Aaron steigt zur „Jugendfeuerwehrseite“ unter Applaus aus dem Fahrzeug aus. Seine Freunde von den Blaulichtkids winken ihm zum Abschied zu. „Ein schöner neuer Brauch,“ sagt Jugendfeuerwehrwart Julian Schlüter, der Aaron herzlich in der Jugendfeuerwehrgruppe Hilligsfeld begrüßt. Praktische Aufgaben erwarten Aaron jetzt. Dazu gehören der Wettkampf bei den Jugendfeuerwehren und das Erlernen von Feuerwehrwissen, aber auch Freizeitangebote, Stadtzeltlager, Sternmarsch sowie die Erfahrung, als Teil eines Großen und Ganzen in einer Gemeinschaft zu dienen, wo das Mit- und Füreinander an erster Stelle stehe.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare