weather-image
13°
Andreas Steuer will Stefan Berg und die "Mukketier-Bande" in die Bergstadt holen

Das wäre doch was: Tourneestart mit Liedermacher Konstantin Wecker?

Obernkirchen (sig). Wertvolle kulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche - das hat sich Andreas Steuer auf die Fahne geschrieben. Der Obernkirchener Event-Manager hat bereits in der Vergangenheit gezeigt, dass ihm dieses Vorhaben gelingt. Seine Veranstaltungen in der Bergstadt und zuletzt in Bückeburg waren stets ausverkauft. Dadurch ermutigt, hat er sich für die nächste Zeit etwas Besonderes vorgenommen.

veröffentlicht am 09.03.2007 um 00:00 Uhr

Der Komponist und Schauspieler Christian Berg in einer seiner Pa

"Ich habe Kontakt zur "Mukketier-Bande" aufgenommen, die in Berlin innerhalb des vergangenen Jahres vom Geheimtipp zum Publikumsliebling avancierte", berichtete Andreas Steuer. Jetzt möchte er dafür sorgen, dass diese Gruppe auch die Herzen der Schaumburger Kinder (und auch der Erwachsenen) gewinnt. Nachdem es ihm gelungen ist, das Musical "Heidi" und die Aufführung "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer" mit dem bekannten Schauspieler und Komponisten Christian Berg ins Schaumburger Land zu holen, will Andreas Steuer auf dieser Schiene weitermachen. Bei der "Mukketier-Bande" handelt es sich um eine großartige Lifeband aus Berlin. Im Mittelpunkt ihrer Show steht ein Landwirt mit Namen Anton, der mit seinen Tieren auf einem kleinen Bauernhof lebt. Das Besondere an diesen Tieren ist: Sie beherrschen Instrumente und machen damit flotte Musik. Gespielt wird eine Mischung aus Rock-A-Billy, Country und Swing. Die Texte sind witzig und originell, für Kinder verständlich formuliert. Aber auch die Erwachsenen werden ihren Spaß daran haben, wie Steuer verspricht. Andreas Steuer hat sich eine Aufführung in Hamburg angesehen und war davon begeistert: "Der Bauer Anton kommt mit seinen Musikern auf die Bühne und erzählt, was so alles auf seinem Hof geschieht, spricht von seinen Tieren und den Instrumenten, die vorgestellt und erläutert werden; am Schluss können die Kinder sogar auf die Bühne kommen und sich an einem Instrument ihrer Wahl versuchen." Wenn alle Verhandlungen erfolgreich verlaufen, könnte eine Gastspielreise die "Mukketier-Bande" im nächsten Sommerhalbjahr ins Schaumburger Land führen. Wertvolle Unterstützung bei den derzeit laufenden Verhandlungen leistet die Sparkasse Schaumburg. Es gibt noch ein zweites Vorhaben, das Andreas Steuer nicht aus den Augen verliert. Er möchte Christian Berg ein weiteres Mal verpflichten - und dann möglichst beim Tourneestart von "Jim Knopf und der wilden 13". Das Vorgängerstück mit Jim und dem Lokomotivführer Lukas erlebte allein beim Hamburger Schmidttheater hundert Aufführungen. "Man darf ja durchaus etwas träumen", meinte Steuer. Der Tourneestart ist nämlich immer mit einem besonderen "Bonbon" verbunden. Dann sind alle Akteure rund um das Musical dabei - vom Bühnenbildner bis zum Liedermacher. Und das wäre in diesem Fall Konstantin Wecker!

Szene aus "Jim Knopf", die Anfang des Jahres im Bückeburger Thea
  • Szene aus "Jim Knopf", die Anfang des Jahres im Bückeburger Theatersaal großen Zuspruch fand.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt