weather-image
×

Schützenverein Kirchohsen muss Beitrag erhöhen

Das Schießen wird 2010 teurer

Kirchohsen (ubo). Eine Aussprache der Mitglieder erforderte der Tagesordnungspunkt der Beitragserhöhung. „Seit Anfang der 90er Jahre war unser Beitrag stabil. Durch den Wegfall von Mieteinnahmen und geringere Einnahmen bei den Traditionsschießen sowie gestiegener Kosten bei den Verbänden, Versicherungen und Energiekosten, haben wir seit zwei Jahren zu geringe Einnahmen“, erläuterte zu Beginn des Tagesordnungspunktes der Vorsitzende des Schützenvereins Kirchohsen, Peter Gramberg.

veröffentlicht am 10.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 04:41 Uhr

Kirchohsen (ubo). Eine Aussprache der Mitglieder erforderte der Tagesordnungspunkt der Beitragserhöhung. „Seit Anfang der 90er Jahre war unser Beitrag stabil. Durch den Wegfall von Mieteinnahmen und geringere Einnahmen bei den Traditionsschießen sowie gestiegener Kosten bei den Verbänden, Versicherungen und Energiekosten, haben wir seit zwei Jahren zu geringe Einnahmen“, erläuterte zu Beginn des Tagesordnungspunktes der Vorsitzende des Schützenvereins Kirchohsen, Peter Gramberg. Mit Enthaltungen beschloss die Versammlung, den Beitrag zu erhöhen und auch das Schießgeld anzupassen. Zuvor gab Peter Gramberg in seinem Bericht einen Überblick auf das vergangene Jahr, bei dem die Schützen an den Schießen im Unterkreis sowie an den Rundenwettbewerben teilnahmen. Derzeit besteht der Schützenverein aus 147 Mitgliedern. Wie Gramberg ankündigte, sollen in diesem Jahr die Schießblenden renoviert werden. Der Vorsitzende ging kurz auf das 25-jährige Jubiläum der Damenabteilung ein, das Damenleiterin Irene Colusso weiter ausführte. Besonders stolz sind die Damen auf die Teilnahme von Inge Ebeling an den Landesmeisterschaften. Karl-Heinz Ahlswede gab die Ergebnisse der Pistolenschützen bekannt. Elisabeth Weber verlas die Schießergebnisse des vergangenen Jahres und ehrte Markus Helmer mit dem Vereins-Adler und Nadine Sypniewski mit dem Vereins-Storch. Zudem wurden zahlreiche Nadeln und Urkunden an die erfolgreichen Schützen übergeben. Die Ehrung des Deutschen Schützenbundes für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Peter Grünberg, Hubertus Geeb, Horst Kanwischer und Gerd Sievert. Seit 25 Jahren halten Irene Colusso, Inge Ebeling, Corinna William, Christian Berndt und Bernhard Faske die Treue. Dennis Hall nahm die Ehrung für 15 Jahre in Empfang.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige