weather-image
27°
×

17 Aerzener Reitschüler bestehen die Prüfung für den Basispass

Das Lernen hat sich für sie gelohnt

Aerzen. In den Herbstferien drehte sich für die Reitschüler des Reit- und Fahrvereins St. Georg in Aerzen alles rund ums Pferd.

veröffentlicht am 15.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:21 Uhr

In einem einwöchigen Lehrgang, der sich aus Theorie- und Praxisteilen zusammensetzte, wurden die jungen Reiter von den Trainerinnen Julia Galluschke und Fei Stegen auf die Basispass-Prüfung vorbereitet. Es ging vor allem um das Verhalten am und mit dem Pferd. So wurden das richtige Putzen, Füttern, Halten, Vormustern und Verladen geübt. Aber auch die Pferdefarben, Rassen, Knochen, Gelenke und einige Krankheiten von Pferden mussten gelernt werden. Zum Abschluss der Woche zeigten alle Lehrgangsteilnehmer unter dem kritischen Auge der Richter, dass sie sicher im Umgang mit dem Pferd waren und alle Prüfungsinhalte bestens wiedergeben und anwenden konnten. Besonders hervorgehoben wurde von den Richtern die Leistung der erst zehnjährigen Josina Weigel, die mit einem außerordentlichen Wissensschatz und Interesse punkten konnte. Die Urkunde überreicht bekamen: Amilia van der Zwan, Ann Sophie Schulze, Carolina Klingbeil, Gina Fischer, Janne Domnick, Josina Weigel, Julia Wilhelm, Kira Paulick, Linda Henning, Lisa Paulmann, Marie Soulier, Nadine Gümbel, Nicole Wilhelm, Pia Mielczarek, Selma Spiegel, Silke Baldewein-Schulze und Tabea Thielmann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige