weather-image
23°
Weinexperten gründen Vereinigung / Veranstaltungen in Vorbereitung

"Das Kabinett" tagt jetzt in Schaumburg

Landkreis (rd). Der Ort hätte für eine Kabinettssitzung kaum besser gewählt werden können: Auf Gut Remeringhausen haben sich vier Wein-Experten aus dem Schaumburger Land zu einer lockeren Vereinigung zusammengeschlossen. Passend zum Thema Wein nennen sie ihre Runde "Das Kabinett".

veröffentlicht am 25.11.2008 um 00:00 Uhr

Mit einem Hieb geköpft: Andreas Gehrke öffnet die Champagnerflas

Joachim Christ vom gleichnamigen Weinhandel, Bernd Kanzow vom Restaurant "Vasco" im Bad Nenndorfer Hotel "Tallymann", Holger Schulz für das "Feinkosthaus Tietz" sowie Andreas Gehrke vom Riepener "Schmiedegasthaus" haben mit einigen Gästen die Gründung feierlich begangen. "Wir wollen das Thema Wein in Schaumburg forcieren", freut sich Christ über den Startschuss. "Das Kabinett" hat dafür bereits jede Menge Aktionen in Vorbereitung, die für alle Weinfreunde in Schamburg gedacht sind. Als erstes Projekt haben alle vier Häuser gemeinsam eine erlesene Holzkiste befüllt - vier verschiedene Weine, Trüffel vom "Vasco" und Marmelade vom "Schmiedegasthaus" sind von sofort an bei den Kabinettsmitgliedern zu haben. Die Gründung auf Remeringhausen war indes schon einmal ein voller Erfolg. Knapp 70 Gäste aus den vier Häusern genossen den Abend. Den größten Applaus bekam Andreas Gehrke für den symbolischen Start des "Kabinetts": Mit einem alten Säbel köpfte er eine Magnumflasche Champagner - mit nur einem einzigen Versuch.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare