weather-image
17°

Kleinenbremer Wurzelschule für Jungen vor Gründung / Ex-Altenheim als Lernort / Altersgemischte Klassen mit 14 Schülern

Das ist doch was: Lernen ohne Noten und Hausaufgaben

Kleinenbremen (ly). Und warum sollten Eltern ihre Kinder zur Wurzelschule schicken? Da fallen David Winkelhake auf Anhieb gleich reihenweise Gründe ein. "Weil wir eine ganz andere Art Pädagogik bieten, durch Hinterfragen, Ausprobieren und eigenes Handeln lernen, weil wir altersgemische Klassen haben, mit Tieren und Pflanzen arbeiten", beginnt der pädagogische Leiter und Vorsitzende des Vereins Radix, der die freie Wurzelschule am Kleinenbremer Kleiserbrink betreiben will.

veröffentlicht am 18.01.2008 um 00:00 Uhr

Am Eingang zur Wurzelschule (v.l.): Leiter David Winkelhake, Erz


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt