weather-image
18°
Ehrungen und harmonische Stimmung bei der Hauptversammlung des TSV Steinbergen

"Das hatten wir schon lange nicht mehr"

Steinbergen (mav). Vorsitzender Wigand Polej war höchst zufrieden mit der Jahreshauptversammlung des TSV Steinbergen. Urkunden für 60 Jahre Mitgliedschaft und zehn Jahre erfolgreiches Tischtennisspielen wurden im Rahmen der Versammlung verliehen.

veröffentlicht am 13.02.2008 um 00:00 Uhr

Lange Jahre Mitglied: Karlheinz Wegener (60 Jahre, v.l.), Matthi

Polej durfte im Steinberger Hof Marina Kappmeier und Matthias Polej zu 25 Jahren Mitgliedschaft gratulieren, Bernhard Krauß, Klaus Prengemann und Günter Zimmermann zu 40 Jahren, Ferdinand Böger, Reinhard Märländer, sowie Fritz und Heinrich Ossenkopp zu 50 Jahren Vereinszugehörigkeit. Karlheinz Wegener ist sogar schon 60 Jahre Mitglied des TSV Steinbergen. Polej bedankte sich außerdem bei Gudrun Karg für zehn Jahre Mitarbeit als Schriftwärtin. Besonders stolz präsentierte der Vereinsvorsitzende die 1. Damenmannschaft von der Tischtennisabteilung, die seit zehn Jahren erfolgreich in der Ober- und Regionalliga spielt. Gedankt wurde auch ihren Betreuern Wilfried Lange und Holger Wenzel. Nachdem die Berichte der einzelnen Sparten verlesen waren, durften die insgesamt 50 stimmberechtigten Mitglieder an den Neuwahlen des Vorstandes teilnehmen. Karl Martin Pacholek löst in Zukunft Siegfried Buchmeier als Sozialwart ab. Wiedergewählt wurden Wigand Polej als 1. Vorsitzender, Matthias Polej als Kassenwart sowie Silke Cimino als Jugendwärtin. Nach einer guten Stunde war der letzte Punkt der Tagesordnung abgeschlossen. Wigand Polej zeigt sich sehr erfreut: "Das war wirklich eine harmonische Veranstaltung und alles ging schnellüber die Bühne - das hatten wir schon lange nicht mehr."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare