weather-image
10°
"Herzen in Terzen" greifen am Sonnabend in der Kulisse Fragen auf

Das geheimnisvolle Wesen "Mann"

Rinteln. Das neueste Programm der "Herzen in Terzen" - Welturaufführung im Februar 2007 - befasst sich einmal mehr mit den geschlechtsspezifischen Differenzen und der daraus resultierenden Anziehung beziehungsweise Unverträglichkeit zwischen den Geschlechtern.

veröffentlicht am 11.10.2007 um 00:00 Uhr

"Herzen in Terzen":Über die Unterschiede von Mann und Frau.

Seit 1989 sind die "Herzen in Terzen", Louise Klemeyer, Barbara Koch, Gisela Pohl, Bettina Schröder und Leslie Shaidnagle, nun schon aktiv. Und am Sonnabend, 13. Oktober, treten sie um 20 Uhr in der Kulisse auf. Anhand lebender Exemplare wie Klaus-Dieter, Rudi und Ingo untersuchen die fünf Damen, was es mit dem geheimnisvollen Wesen "Mann" auf sich hat, was sich hinter der Fassade des maskulinen Gebildes mit gewissen Attributen, die Frauen nicht haben, verbirgt. Und ob es da überhaupt etwas gibt und wenn ja, ob man so etwas tatsächlich braucht. Alles weltbewegende Fragen, auf die die "Herzen in Terzen" Antworten finden! Karten im Vorverkauf gibt es für 10 Euro bei der Schaumburger Zeitung, der Stadtbücherei und der Kulisse. An der Abendkasse beträgt der Preis 12 Euro.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt