weather-image
12°
Freiwilliges Soziales Jahr beim ASB

Das "Erlebnis Mensch" ist die wichtigste Erfahrung

Bückeburg. Heidi, Sina und Franz-Josef "Franjo" heißen die ersten drei FSJ'ler, die ihr Freiwilliges Soziales (FSJ) Jahr beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Bückeburg absolvieren.

veröffentlicht am 13.09.2008 um 00:00 Uhr

0000499180.jpg

"Der Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg ist seit Jahren anerkannte Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr - für uns in Bückeburg ist es eine neue, spannende Herausforderung", so Dirk Düning, Dienststellenleiter in Bückeburg und Kerstin Meier aus Obernkirchen, pädagogische Leiterin für das FSJ beim ASB. "Unsere drei Youngsters werden in den unterschiedlichsten Bereichen des ASB eingesetzt; sie sammeln wichtige Erfahrungen, die sie später im Studium oder in der Berufsausbildung umsetzen können", ergänzt Düning. "Die größte Erfahrung für die FSJ'ler wird für sie "das Erlebnis Mensch" sein", so Kerstin Meier. "Weiterhin werden sie umfangreiche Aus- und Fortbildungen sowie drei pädagogische Seminare im JBF Obernkirchen besuchen." Informationen zum FSJ beim ASB erhalten Sie im Internet unter www.asb-hannoverland-shg.de

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare