weather-image
14°
Neuer Ortsbrandmeister für Wennenkamp: Hoppe wird Garbes Nachfolger

Das einsatzreichste Jahrüberhaupt

Wennenkamp (who). Über genau drei Amtsperioden ist Friedel Garbe Ortsbrandmeister von Wennenkamp gewesen. Nach 18 Jahren ist Thomas Hoppe sein Nachfolger geworden. Der Wachwechsel war nötig geworden, weil Garbe als Rintelns neuer Stadtbrandmeister die Führung der Ortsfeuerwehr abgeben musste. Neuer stellvertretender Ortsbrandmeister neben Andreas Entorf wurde Jörg Großkop. Das übrige Kommando bleibt gleich.

veröffentlicht am 27.02.2008 um 00:00 Uhr

Kassierer Rainer Nagel ist im "richtigen Leben" Banker von Beruf

"Wir haben das bisher einsatzreichste Jahr seit Bestehen der Wehr gehabt", erklärte Garbe bei seiner letzten Jahreshauptversammlung. Ganze 35 Einsätze und Übungen hatte die Wehr 2007 geleistet, die meisten davon im Taubenberg. Umgestürzte Bäume in der Kyrillnacht, Unfälle und Ölspuren auf der Kreisstraße und Unterstützungen bei Hochwassereinsätzen der Nachbarfeuerwehren hatten den größten Teil davon ausgemacht. Die belastendsten Einsätze waren die Suche nach einem vermissten Mädchen sowie die Bergung einer Leiche in Hohenrode gewesen. Bei den Beförderungen rückten Markus Hantke, Lars Tuxhorn und Steffen Redeker zu Oberfeuerwehrmännern auf, Thomas Hoppe zum Hauptlöschmeister sowie Friedel Garbe zum ersten Hauptbrandmeister. Für seine 30-jährige Tätigkeit als Schriftführer und Chronist bekam Georg Voigt eine besondere Auszeichnung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare