weather-image
27°
Aktiver Teil der Dorfgemeinschaft / Oldendorfer Fahrten sehr gefragt

Das DRK zieht mit am Strang

Oldendorf (top) Als Hauptaufgabe sieht die Vorstandsriege des DRK Oldendorf in diesem Jahr die Unterstützung der Aktion „Oldendorf zieht an einem Strang“ an, wie die erste Vorsitzende Cornelia Hessing berichtete. Hierbei stehe die finanzielle Unterstützung zum Erhalt der St.-Nikolai-Kirche auf dem Plan. Das DRK in Oldendorf werde sich an dieser Aktion beteiligen und die Reinerlöse der Veranstaltungen dieses Jahres zum Wohl der Kirche spenden. Die Dorfgemeinschaft zu beleben und die Möglichkeit zu gemeinsamen Unternehmungen wie Tages- oder Mehrtagesfahrten zu geben, aber auch die Teilnahme an Veranstaltungen vor Ort, sei dem Ortsverein ein wichtiges Anliegen. Bei der Fahrt nach Italien an die Adria, dem Besuch des Operettencafés in Bad Münder oder der Tagesfahrt nach Travemünde nutzten 226 Personen die Möglichkeit, sich auf die Reise zu begeben und Neues zu erkunden.

veröffentlicht am 11.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 21:41 Uhr

270_008_4071951_wvh_DRK_Ol.jpg

Neben der Hilfe für „Kinder in Not“ nahmen die ehrenamtlichen Helfer über 50 Geburtstags-, Kranken-, und Heimbesuche wahr und leisteten hierbei 1927 Stunden gemeinnützige Arbeit. Für dieses Jahr stehen neben der Teilnahme beim Bosseln, dem KUBB-Turnier, einer Wanderung und dem Grillfest im Sommer einige Fahrten in der Planung.

Als Höhepunkt stehe in diesem Jahr vom 30. August bis 10. September eine Busreise nach Ungarn auf dem Programm. Zudem organisierte die Schatzmeisterin und Organisatorin der Reisen Ilona Homann eine Tagesfahrt zur Westfälischen Mühlenstraße sowie eine Fahrt nach Quedlinburg. „Wer mitreisen möchte, sollte sich schnell melden“, appellierte Ilona Homann an die 42 Anwesenden. Schließlich seien die Fahrten erfahrungsgemäß sehr schnell ausgebucht.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare