weather-image
16°

Der scheidende Bundestagsabgeordnete Hans Peter Thul über seine Zukunftspläne

Das Büro in Berlin hat er schon geräumt

Hameln-Pyrmont (wul). Die knappe Niederlage am 27. September war für den (Noch-)Bundestagsabgeordneten Hans Peter Thul (CDU) enttäuschend. Einige Zeit hatte es so ausgesehen, als könnte er den Wahlkreis 47 direkt gewinnen, doch dann war es doch Gabriele Lösekrug-Möller (SPD), die die Mehrzahl der Wählerstimmen erhielt. Nach Bekanntgabe des Ergebnisses war Thul auf Tauchstation gegangen und hatte sich der Öffentlichkeit nicht mehr gestellt. „Ich bin dabei, meine berufliche Geschichte neu zu ordnen“, sagte er jetzt gegenüber der Dewezet.

veröffentlicht am 20.10.2009 um 10:07 Uhr
aktualisiert am 29.10.2009 um 16:15 Uhr

270_008_4187986_hm103_2010.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt