weather-image
17°
In Bad Pyrmont sind Affe und Zebra zuhause

Darauf freuen wir uns tierisch

Von Affe bis Zebra finden sich viele Vier- und Vielbeiner im Tierpark Bad Pyrmont. Ob Trauerschwein, Spornschildkröte und Höckergans – die Artenvielfalt ist groß, und die Besucher müssen nicht erst bis in aller Herren Länder fahren, um die Tiere zu sehen.

veröffentlicht am 14.03.2012 um 17:10 Uhr

Neben den begehbaren Gehegen, wo ein Zoobesuch durch den direkten Kontakt zu den Tieren erst richtig spannend und aufregend wird (Minibauerhof und Streichelzoo), gibt es sehr viele Möglichkeiten, um ganz nah auch an größere Tiere wie zum Beispiel Zebras, Trampeltiere, Berberaffen und sogar Löwen und Leoparden zu gelangen. Ein großzügiger Spielplatz mit angrenzendem Indoorspielbereich, einer Autoscooteranlage und einer großen Kindereisenbahn lassen für die kleinen Besucher keine Wünsche offen.

Geöffnet ist der Tierpark Bad Pyrmont täglich von 10 bis 18 Uhr. Auf Wunsch werden auch bestimmte Führungen angeboten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare