weather-image
23°
×

Diethelm Adams weiterhin Vorsitzender / Wolfgang Blum neuer Stellvertreter / Melanie Saupe sicherste Schützin

Dank der Jugend geht es aufwärts im Schützencorps

Aerzen (gm). Für den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Karl-Heinz Scholz hat das Schützencorps Aerzen mit Wolfgang Blum einen neuen Vize gewählt, der sich in seiner kurzen Vereinszugehörigkeit bereits mehrfach für die Belange des Vereins engagiert hatte. Den Betreuerposten, den Helmut Duffens über 35 Jahre lang als Vertrauensperson ausübte, konnte die Schützengemeinschaft allerdings noch nicht neu besetzen.

veröffentlicht am 29.01.2009 um 10:54 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 00:21 Uhr

Die weiteren Vorstandswahlen ergaben keine Veränderungen, und so erhielt Vorsitzender Diethelm Adams wieder das einstimmige Vertrauen des Gremiums. Ihm zur Seite stehen auch weiterhin Friedhelm Loges als Schatzmeister, Uli Frohmann als Schriftführer, Dirk Timmermann in Funktion als Schießsportleiter sowie Karsten Saupe als Jugendleiter. Obwohl mit 132 Mitgliedern die Zahl der Vereinszugehörigen nur leicht zurückgegangen ist, konnte das Schützencorps im vergangenen Jahr lediglich eine Seniorenmannschaft für die Kreiswettkämpfe stellen.

„An den Rundenwettkämpfen im Unterkreis konnten wir auch nur teilnehmen, weil wir zwei gemischte Mannschaften stellten“, bilanzierte Schießsportleiter Dirk Timmermann. Im Jugendbereich geht es hingegen aufwärts, durch zwei Neueintritte hat sich die Nachwuchstruppe von Karsten Saupe auf 13 Mädchen und Jungen erhöht. „Wir sollten uns ernsthaft Gedanken über die Anschaffung eines Lasergewehrs machen, damit wir auch jüngere Kinder für unseren Sport motivieren können“, regte Schützenchef Diethelm Adams an. Bei den internen Wettkämpfen erwies sich Melanie Saupe als sicherste Schützin. In fünf Disziplinen gewann die junge Schützenschwester die Vereinsmeisterschaften.

Aufwändige Arbeiten

auf der Anlage Edenhall

In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte Diethelm Adams an zahlreiche gemeinsame Aktivitäten, aber auch an schwierige und zeitintensive Arbeitseinsätze auf der Schießanlage Edenhall. „Auch wenn uns der Landkreis etliche Vorschriften auferlegt hat, denke ich doch, dass wir im Frühjahr die Arbeiten abschließen können“, so Adams.

Karl-Heinz Scholz (l.) und Helmut Duffens wurden aus dem Vorstand verabschiedet. Schützenchef Diethelm Adams (2. v. r.) und sein neuer Vize Wolfgang Blum bedankten sich mit einem Blumenpräsent.

Foto: gm



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige