weather-image
×

Elektronischer Kleinkaliberstand in Afferde

Dank an Steffen Knaf

Afferde. Nach einem gemeinsamen Essen und einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder begrüßte der Vorsitzende Frank Schumacher die anwesenden Mitglieder des Schützenvereins Afferde.

veröffentlicht am 14.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 19:41 Uhr

In seinem Jahresrückblick dankte er allen für die geleisteten Arbeitsstunden und ihr Engagement im Verein. Besondere Höhepunkte waren die Errichtung des elektronischen Kleinkaliber-Standes und die 125-Jahr-Feier im Rahmen des Dorffestes. In diesem Zusammenhang hob er besonders die Verdienste von Steffen Knaf (2.Vorsitzender) hervor, der sich maßgeblich um die Organisation und Ausführung der KK-Anlage gekümmert hat (92 Arbeitsstunden).

Aber auch andere Veranstaltungen ließ er nicht unerwähnt: den Erste-Hilfe-Lehrgang, die Teilnahme am Pfingstgottesdienst, das Schießen der örtlichen Vereine und die Busfahrt zum Weihnachtsmarkt nach Goslar. Insgesamt war es ein sehr arbeitsintensives und abwechslungsreiches Jahr, so Schumacher.

Der Verein nahm mit 78 Starts an den Kreismeisterschaften, 34 Starts an den Landesmeisterschaften und 5 Starts an den Deutschen Meisterschaften (beste Plätze 10 und 11) teil. Geehrt wurden Ernst Beinhold und Horst Meyer für 60 bzw. 50 Jahre Zugehörigkeit im DSB, Steffen Knaf erhielt die Vereinsnadel in Bronze, Jürgen Loders erhielt den Jahrespokal 2012 als aktivster Schützen.

Gabi Farell wurde zur 2. Kassenprüferin, Peter Hartung zum Gerätewart gewählt.

Die Funktion des Waffenwartes konnte nicht besetzt werden, sie wird von einer Mitgliedergruppe wahrgenommen. Nach einer lebhaften Diskussion wurde mehrheitlich beschlossen, den Ablauf des Königschießens künftig zu verändern, womit auch der Umzug durch den Ort anlässlich des Königsballs entfällt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt