weather-image
×

Dank an die Spender des Defibrilators

Haverbeck. Der stellvertretende Ortsbürgermeister von Haverbeck, Heinz Böhne, hat mit Unterstützung des DRK- Ortsvereins Haverbeck und des DRK-Kreisverbandes Hameln-Pyrmont für das Dorfgemeinschaftshaus Haverbeck einen Defibrillator angeschafft, der über Spenden der Sparkasse Weserbergland, Stadtsparkasse Hameln, Praxis für Kinesiologie Andrea Preising- Dennis in Haverbeck und der Firma Schwickert Baumaschinen und Nutzfahrzeuge in Marienau finanziert worden ist. Der Defibrillator wurde jetzt im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Vertretern der Sponsoren, Ortsbürgermeister Thorsten Sander, Heinz Böhne sowie Ortsratsmitgliedern und Herrn Maier und Herrn Wagner vom DRK und einigen Bürgern offiziell übergeben und im Dorfgemeinschaftshaus Haverbeck aufgehängt. Im Anschluss an die Übergabe hat Herr Maier vom DRK-Kreisverband Hameln-Pyrmont den anwesenden Bürgern eine Einweisung für das Gerät gegeben. Im Namen der Ortschaft Haverbeck hat sich Ortsbürgermeister Thorsten Sander bei allen Sponsoren für die eingegangenen Spenden und beim DRK für die Gerätebeschaffung bedankt und die Hoffnung geäußert, dass dieses Gerät niemals als Unterstützung bei lebenserhaltenden Maßnahmen der Herz-Lungen- Wiederbelebung zum Einsatz kommen muss. Im Notfall steht es ab sofort allen Bürgern in Haverbeck zur Verfügung. Zu einem späteren Zeitpunkt wird der DRK-Ortsverband Haverbeck nochmals eine Geräteeinweisung für weitere interessierte Haverbecker Bürger geben.

veröffentlicht am 07.05.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:46 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt