weather-image
25°
×

Hamelner Ortsgruppe im Sozialverband plant Sommerfest

Dank an die Aktiven

Hameln. Im Breckehof fand die Jahreshauptversammlung der Hamelner Ortsgruppe im Sozialverband Deutschland statt. Vorsitzender Herbert Huth wies auf das im August anstehende Sommerfest mit Tombola hin und auf die vorweihnachtliche Feierstunde für Mitglieder und Freunde im Dezember. Jeden ersten Dienstag im Monat findet im Café Sandstraße ein Informationsnachmittag statt. Neben den Sitzungen des Vorstandes wurden Mitglieder zu Hause und in Heimen besucht, es fanden Informationsveranstaltungen und Kegelnachmittage statt sowie einige Ausflüge. Die Hamelner Mitglieder können sich im Kreisverbandsbüro in der Bismarckstraße beraten lassen.

veröffentlicht am 21.05.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:46 Uhr

Rolf Könemund vom Kreisvorstand berichtete über die Arbeit im Kreis-, Landes- und Bundesverband. Der Landesverband Niedersachsen ist bundesweit der größte Landesverband mit derzeit 275 000 Mitgliedern, die in 60 Beratungszentren in Fragen der Rente, Pflege, Behinderung, Gesundheit und Hartz IV sowie zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht beraten werden. Herbert Huth und sein Stellvertreter Friedhelm Woltemate ehrten 12 Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im SoVD. Der Kreisvorsitzende dankte Helga Woltemate, Meta Stolte, Karin Thiemann, Margret Ragge, Edelgard Grenz, Klaus Lange und Siegfried Ullrich für fünf Jahre ehrenamtliche Tätigkeit, Wilhelm Röse-meier für 15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit und Barbara Rudge für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im SoVD.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige