weather-image
×

Dank an Annette Kleine-Gödde

BAD PYRMONT. Ein „Motor des Vereins“ und eine „Kämpferin mit Herz“, so wurde die langjährige Vorsitzende des Pyrmonter Hospizvereins, Annette Kleine-Gödde, bei einem Empfang nach einem Festvortrag in der katholischen St. Georgkirche gewürdigt.

veröffentlicht am 27.11.2019 um 13:01 Uhr

27. November 2019 13:01 Uhr

BAD PYRMONT. Ein „Motor des Vereins“ und eine „Kämpferin mit Herz“, so wurde die langjährige Vorsitzende des Pyrmonter Hospizvereins, Annette Kleine-Gödde, bei einem Empfang nach einem Festvortrag in der katholischen St. Georgkirche gewürdigt.

Anzeige

Mitglieder des Vereins, Wegbegleiter und Ehrenamtliche des Helferkreises hatten sich nach dem Vortrag von Prof. Dr. Wilfried Hardinghaus, Vorsitzender des Deutschen Hospiz- und Palliativverbandes (DHPV), im Gemeindehaus versammelt. „Meilensteine einer Erfolgsgeschichte“, so der Titel einer anlässlich des Empfangs gezeigten Diareihe über die 25-jährige Arbeit des Vereins, der heute 333 Mitglieder, drei hauptamtliche Koordinatorinnen und 78 Ehrenamtliche (davon 64 SterbebegleiterInnen) hat. Ruth Leunig, stellvertretende Landrätin, lobte die „Hilfe an den Mitmenschen“, die der Verein leiste. Alwin Steinmeyer als Ratsvorsitzender der Stadt nannte die Hospizbewegung etwas „Wertvolles für die Stadt“, die stolz auf diese Einrichtung sein könne. Glückwünsche zum Jubiläum überbrachte neben anderen auch der aus Delmenhorst angereiste Gründer des Vereins, Heinz Gronewold, der sich gerne an die Zeit erinnerte, als der Vorstand sich etablierte, mit Annette Kleine-Gödde zunächst als Schriftführerin. Dass die Mitgründerin unablässig in der Vorstandsarbeit tätig war, davon viele Jahre auch als Vorsitzende, würdigten ihre Mitkämpferinnen: Zweite Vorsitzende Nicole Lödige und Schriftführerin Makrina Kröger überreichten im Namen des gesamten Vorstandes ein Geschenk und fanden herzliche Worte der Anerkennung und Freundschaft. Im Anschluss an den offiziellen Empfang feierten die Gäste und Gastgeber noch lange mit Speis und Trank und netten Gesprächen das Jubiläum des Vereins.hei

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.