weather-image
10°
Aerzen veranstaltet Abschlussfeier Ferienspass

Dank an alle Helfer

AERZEN. 40 Jahre gibt es nun schon die Aerzener Ferien(s)pass-Aktion.

veröffentlicht am 22.08.2018 um 15:14 Uhr

Nicht alle Helfer sind auf diesem Bildausschnitt zu sehen, ihnen allen wurde für ihren Einsatz beim Ferienspass gedankt. FOTO: SBR

Nicht ganz so lange, aber auch schon weit über 30 Jahre, spricht der Flecken Aerzen den engagierten Vereinen und Verbänden im Rahmen eines Helferabschlusses seinen Dank für ihr Engagement und ihre Unterstützung bei der abwechslungsreichen Kinder- und Jugendfreizeitgestaltung während der Sommerferien aus. „Ohne sie wäre das nicht leistbar“, unterstreicht Aerzens Bürgermeister Bernhard Wagner. 1978 hatte der Rat des Flecken Aerzen beschlossen, für die in den großen Ferien „Daheimgebliebenen“ mit ein paar Ausflügen in die näherer und weitere Umgebung für zusätzlichen Ferienspaß zu sorgen. Aus einigen wenigen Aktionen ist im Laufe von vier Jahrzehnten ist ein ganzes Programmheft geworden. „Addiert man alle Angebote der letzten 40 Jahre zusammen, kommt man auf 928 Veranstaltungen an 1209 Tagen. Das bedeutet ununterbrochen drei Jahre und vier Monate täglich Ferienpassaktionen“, rechnet Heiko Bossog vom Flecken Aerzen vor. Der Rathausmitarbeiter begleitet die Ferienpass-Aktion seit seiner Ausbildung im Jahr 1981. Er hat eine Tendenz ausgemacht: „Sportliche Angebote sind wenig gefragt, Kreativangebote sind überbucht.“ Wegen der Wärme mussten in diesem Sommer aber auch einige Veranstaltungen abgesagt und verschoben werden. In den Herbst verschoben ist beispielsweise die Nachtwanderung mit Lagerfeuer, wie Frank Schiffling vom Aerzener Heimat- und Verschönerungsverein mitteilt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt