weather-image
23°

DRK-Ortsverein Amelgatzen/Gellersen vermeldet jugendliche Neuzugänge / Führungsriege in den Vorstandswahlen bestätigt

Dank aktivem Jugendrotkreuz bestehen keine Nachwuchssorgen

Amelgatzen/Gellersen (gm). Obwohl der DRK-Ortsverein Amelgatzen/Gellersen im vergangenen Jahr acht Mitglieder verloren hat, ist die Mitgliederzahl unverändert geblieben. Denn das Aushängeschild der Truppe um Edeltraut Honka, das Jugendrotkreuz, konnte zahlreiche Neuzugänge vermelden. In ihrem Jahresrückblick erinnerte die Vorsitzende an die beiden Blutspendetermine, die Altkleidersammlung im April sowie an die Frühjahrs- und Herbstsammlung. „Darüber hinaus konnten wir unseren Mitgliedern auch wieder ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm über das ganze Jahr bieten“, berichtete Edeltraut Honka. Die Halbtagesfahrt nach Bielefeld, der Besuch der Ockensener Mosterei, der Messebesuch auf der Infa in Hannover und die Weihnachtsfahrt nach Walsrode bildeten die Höhepunkte des letzten Jahres. Die ehemalige Winterwanderung wurde in den Mai verschoben, die Männerrunde und die Tanzgruppe treffen sich nach wie vor regelmäßig, und das mehrmals im Jahr ausgerichtete Frauenfrühstück erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit, wie die Vorsitzende betonte. „Etliche Seniorennachmittage, bei denen gebastelt und gespielt wurde, konnten durch Vorträge und kleine Fahrten in die nähere Umgebung aufgewertet werden“, informierte Edeltraut Honka. Noch aktiver als der Ortsverein sei der Amelgatzer Nachwuchs. Als besonders erfreulich bezeichnete Kreisjugendgruppenleiterin Annika Prothmann den Erfolg bei den Kreiswettbewerben. „Alle teilnehmenden Jugendgruppen von uns haben in ihrer Altersklasse den 1. Platz belegt“, berichtete sie stolz. Selbst auf Bezirksebene konnten sich die Mädchen und Jungen in allen Klassen vorderste Plätze sichern, und die bisherigen drei Gruppen konnten auf nunmehr vier Teams aufgestockt werden.

veröffentlicht am 18.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 21:21 Uhr

Martina Keese (l.) vom Kreisvorstand und Ortsvereinsvorsitzende

Bei den Vorstandswahlen gab es keine Veränderungen, denn alle Damen des aus insgesamt 229 Mitgliedern bestehenden Ortsvereins wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Vorsitzende Edeltraut Honka wird weiterhin von ihrer Vetreterin Ingrid Diestel, Schatzmeisterin Erika Griese und Schriftführerin Christel Plöger unterstützt.

Martina Keese vom DRK-Kreisvorstand ehrte Renate Wichmann, Gertrud Schmidt, Anette Höwing, Edith Hasse, Hildegard Fischer, Doris Manthey sowie Henning Saake für 25-jährige Mitgliedschaft. Thea Meyer wurde für 40 Jahre und Liesel Herold für 50 Jahre Zugehörigkeit geehrt. DRK-Verdienstschleifen und Urkunden erhielten Erika Griese für ihre 15-jährige Mitarbeit als Schatzmeisterin sowie Marion König, die 25 Jahre, und Liesel Herold, die 35 Jahre im Vorstand als Beisitzerinnen aktiv sind. Bei den Jugendrotkreuzlern wurden Kristin Meyer, Ann-Cathrin Ohm und Lukas Essmann für 10-jährige Zugehörigkeit ausgezeichnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?