weather-image
22°
Bückeberger wird Vierter bei den Norddeutschen Meisterschaften

Daniel Stolper schrammt an Bronze vorbei

Leichtathletik (caw). Daniel Stolper vom TSV Eintracht Bückeberge nahm als einziger schaumburger Athlet an den diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften der Jugend A in Wilhelmshaven teil. Der 19-Jährige startete in seiner Paradedisziplin, dem Speerwurf.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 15:36 Uhr

Stolper, der seit Mai dieses Jahres den schaumburger Speerwurf-Kreisrekord hält, sicherte sich bereits in den ersten Versuchen mit zwei sicheren Würfen jenseits der 47 m den Einzug in den Endkampf. Im vierten Versuch gelang dem Bückeberger sein bester Wurf. Er schleuderte den 800 g schweren Speer auf 49,84 m. Mit dieser Weite belegte Stolper im Gesamtklassement Rang vier. Dass Daniel Stolper mit der erzielten Weite um gute fünf Meter unter seinem eigenen Kreisrekord blieb, erklärte sein Trainer Friedrich Monscheuer durch den starken, teilweise böig wehenden Gegenwind. Sowohl Athlet als auch Trainer freuten sich jedoch ungetrübt über dieses tolle Resultat beim späten Saisonhöhepunkt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare