weather-image
50,60 m mit dem Speer beim Werferabend des TSV Eintracht Bückeberge in Obernwöhren

Daniel Stolper knackt die 50-Meter-Marke

Leichtathletik (caw). In sehr angenehmer, familiärer Atmosphäre veranstaltete der TSV Eintracht Bückeberge seinen schon traditionellen Werferabend. Schüler und Jugendliche aus fünf Vereinen traten in den Disziplinen Ballwurf, Diskus, Speer und Kugelstoßen gegeneinander an. Zusätzlich wurde in einem Rahmenwettbewerb der "beste Diskuswurf des Tages" geehrt.

veröffentlicht am 06.07.2006 um 00:00 Uhr

Volle Konzentration: Melanie Bremer (VT Rinteln) vor dem Anlauf

Organisator Friedrich Monscheuer zeigte sich hocherfreutüber die guten Leistungen, die die angereisten Athleten erbrachten. Am lautesten jubelte er jedoch über die Leistung seines eigenen Schützlings Daniel Stolper. Dem A-Jugendlichen gelang es zum ersten Mal, den Speer auf eine Weite jenseits der 50-Meter-Markierung zu befördern, der bei 50,60 m landete. In der B-Jugend lieferten sich Tim Scharfenort, Markus König (beide MTV Messenkamp) und Sebastian Schüler (Post SV Stadthagen) spannende Dreikämpfe. In allen drei Disziplinen setzte sich in der Endabrechnung Scharfenort durch. Er gewann das Kugelstoßen mit 12,10 m, den Diskuswurf mit einer Weite von 36,97 m und im Speerwurf fehlten ihm mit 39,98 m nur zwei Zentimeter zu seinem Saisonziel, demÜberwerfen der 40 m. In der weiblichen Jugend B gewann Fabienne Peek vom TuS Niedernwöhren das Kugelstoßen mit 7,21 m, Anna Weichert (TSV Bückeberge) sicherte sich die Siege im Speer- (22,10 m) und im Diskuswurf (18,80 m). Bei den Schülern A heimste Adrian Klapper (VT Rinteln) in der Altersklasse M14 ebenso drei Siege ein wie sein Vereinskamerad Antonio Calvin-Rosenau in der Altersklasse M15. Beide gewannen die Disziplinen Ballwurf, Kugelstoßen und Speerwurf. Den Sieg im Diskuswerfen errang Tim Hennies vom MTV Messenkamp mit 23,74 m. Bei den 15-jährigen Schülerinnen feierte Rebecca Stolper (TSV Bückeberge) drei Disziplinsiege. Sie gewann das Kugelstoßen mit 8,67 m, den Speerwurf mit 21,19 m und das Diskuswerfen mit 17,80 m. Im Ballwurf platzierte sich Sabrina Müller vom TuS Niedernwöhren mit 36,00 m auf Rang eins. In der Altersklasse W14 siegte Lea Seehafer (MTV Messenkamp) im Kugelstoßen mit 9,28 m und im Speerwurf mit 19,13 m, Melanie Eichenseher (TSV Bückeberge) im Diskuswurf mit 14,03 m. In der Altersklasse M13 machten die B-Schüler Robert Beck, Florian Berg (beide Post SV Stadthagen) und Marc-Andre Rehberg (VT Rinteln) die Siege unter sich aus. Beck gewann den Ballwurf mit 39,00 m und das Kugelstoßen mit starken 8,53 m. Berg zeigte eine schon sehr ausgefeilte Diskustechnik und gewann deutlich mit 21,31 m. Rehberg setzte sich im Speerwerfen mit guten 25,25 m durch. In den Altersklassen M12, W13 und W12 konnten sich Lukas Wündsch (PSV), Sophia Brose (MTV Messenkamp) und Sarah Schlader (TuS Niedernwöhren) in allen vier angebotenen Disziplinen durchsetzen. Wündsch stieß die Kugel auf 7,63 m, warf den Ball 41,50 m weit, den Speer 15,43 m und den Diskus 15,34 m. Sophia Brose stieß die Kugel auf 8,67 m, warf den Ball41,50 m weit, den Speer 20,53 m und den Diskus 19,15 m. Sarah Schlader erreichte in den Disziplinen die Weiten 5,81 m, 28,50 m, 15,28 m und 14,79m. In der Frauenklasse gewann Melanie Bremer (VT Rinteln) die Disziplinen Kugelstoßen mit 9,70 m und Speerwurf mit 29,98 m. Das Diskuswerfen gewann Vera Schütte (TuS Niedernwöhren) mit 26,04 m vor Carolin Wolter (VT Rinteln) mit 24,05 m.

Das Speerwerfer-Quartett Tim Scharfenort (v.l.), Daniel Stolper,
  • Das Speerwerfer-Quartett Tim Scharfenort (v.l.), Daniel Stolper, Markus König, Sebastian Schüler.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare