weather-image
×

Vorstand der Feuerwehr Esperde bestätigt

Daniel Bode fehlte nie

Esperde. Ortsbrandmeister Uwe Weßling begrüßte den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Karl-Heinz Brockmann und den stellvertretenden Bürgermeister Rolf Keller zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Esperde. Hervorgehoben wurde die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Bessinghausen, die mit einigen Kameraden anwesend war. Geführt wird die Feuerwehr Esperde weiterhin von Uwe Weßling und seinem Stellvertreter Matthias Weßling. Gruppenführer bleibt Tobias Meine, Zeugwart Torsten Steffen. Das Amt der Atemschutzbeauftragten liegt bei Kathrin Müller und das des Sicherheitsbeauftragten bei Thomas Linke. Matthias Weßling lobte den Leistungsstand der aktiven Feuerwehrmitglieder, kritisierte aber die Dienstbeteiligung. Mehr Interesse der Bürger an den angebotenen Feuerwehrveranstaltungen erhoffen sich die Kameraden. Für dieses Jahr ist wieder ein Freundschaftswettbewerb geplant. Er soll am 8. Mai mit anderen Ortsfeuerwehren stattfinden. Und im Spätsommer lädt die Feuerwehr wieder zum traditionellen Jägerrouladenbraten ein.

veröffentlicht am 17.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 00:41 Uhr

Der scheidende Jugendsprecher Thorsten Barklage berichtete von diversen Veranstaltungen auf Kreis- und Gemeindeebene. „Die elf Mitglieder erreichten den zweiten Platz beim Gemeindewettbewerb. Sechsmal wurde die Jugendflamme I und zweimal die Stufe II erworben. Die Sommerfreizeit an der Nordsee kam so gut an, dass für 2010 die Zimmer in der Jugendherberge Esens bereits wieder gebucht sind.“ Neben der Altpapiersammlung leisteten die Jugendlichen 2186 Stunden Dienst. Gelobt wurde die gute Arbeit von Jugendwart Thomas Schlüter und seiner Stellvertreterin Katharina Aldag. Daniel Bode bekam eine Auszeichnung für 100 % Dienstbeteiligung und wurde zum Jugendsprecher gewählt. Sein Stellvertreter ist Thorsten Barklage. Neues Mitglied des Jahres wurde Mike Fischer.

Um dem Mitgliederrückgang entgegenzuwirken, will die Jugendfeuerwehr in Esperde einen „Schnupperdienst“ veranstalten – im nächsten Jahr besteht die Jugendfeuerwehr in Esperde bereits 15 Jahre.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige