weather-image
×

DRK Klein Berkel erinnerte an 95-Jahr-Feier und ehrt langjährige Mitstreiter

„Danach waren unsere Frauen geschafft“

Klein Berkel. Über die Aktivitäten des DRK-Ortsvereins Klein Berkel berichtete die Vorsitzende Ingrid Merten in der Jahreshauptversammlung im Freizeitheim von Klein Berkel. Als gelungen, aber mit viel Arbeit verbunden und „danach waren unsere Frauen geschafft“, bezeichnete die Vorsitzende das Fest anlässlich des Bestehens der Ortsgruppe seit 95 Jahren. Zudem wurden drei Blutspenden organisiert sowie Kaffee- und Grillnachmittage, das Theater interessierte die Damen und auch Modenschauen.

veröffentlicht am 21.04.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr

Der Kreisgeschäftsführer des DRK Hameln-Pyrmont, Hubert Volkmer, dankte den Mitgliedern für ihre geleistete Arbeit und das Weitertragen der humanen Idee der Rotkreuzler. Mit ihrer langjährigen Mitgliedschaft hätten sie den Beweis für ihre dauerhafte Hilfsbereitschaft bezeugt. Gedankt wurde Elisabeth Dohme, Helene Kühne für 25 Jahre Mitgliedschaft, für 40 Jahre Erika Bittner, Edith Deike, Edeltraud Katz und Bärbel Siege. Bereits 50 Jahre ist Horst Badtke dabei und 60 Jahre Annelies Koppert. Für 30 Jahre Vorstandsarbeit dankte die Vorsitzende Gundula Bartels und Marlene Bode mit Blumen. Kannten die Mitglieder des DRK Klein Berkel bisher Hubert Volkmer „nur“ als DRK-Kreisgeschäftsführer, so lernten sie ihn nun auch als Historiker zum Thema „Hameln – Brücken am Fluss“ kennen. Er referierte über die Geschichte der insgesamt bis heute zehn gebauten Weserbrücken in Hameln und der drei Schleusenbauwerke und das detailliert anhand von alten Bauplänen, Stichen und Fotos.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt