weather-image
Musikalisch-literarische Benefizveranstaltung der Kirchengemeinde / Spenden an Kinderheim Togo

Damit sich Bedürftige "wie im Himmel" fühlen

Steinbergen (clb). An Anlehnung an den Erfolgsfilm "Wie im Himmel" hat ein Kreis von Mitgliedern der Steinberger Kirchenengemeinde eine gleichnamige Benefizveranstaltung ins Leben gerufen.

veröffentlicht am 02.05.2007 um 00:00 Uhr

Pastor Reinhard Koller zeigt Ausschnitte des Films "Wie im Himme

Hauptinitiatorin Magdalena Koller hatte im vergangenen Herbst die Idee, diese Veranstaltung mit einer Spendenaktion für ein Kinderheim in Togo zu verknüpfen: "Eine Kombination aus Feiern und Abgeben war mein Hauptgedanke. Den Himmel teilen, damit sich auch die Benachteiligten einmal "wie im Himmel" fühlen können", erklärt Magdalena Koller ihre Idee. Unterstützt wurde sie bei den Vorbereitungen von ihrem Mann Reinhard Koller sowie von Philip und Anette Gräfe, Joachim und Friederike Büge und Gertrud Chadwick. Da an dem gesamten Abend das Thema "Himmel" im Mittelpunkt stand, wurde eine Videoaufnahme eingeblendet, die gezeigt hat, was die befragten Leute mit dem Himmel assoziieren. Die Antworten reichten von "Weite" und "Freiheit" bis hin zu "Sonne" und "Gott". Desweiteren wurden den rund 70 Zuschauern Geschichten vorgetragen, Sketche vorgeführt und Gesangseinlagen des Kirchenchors sowie von Magdalena Koller präsentiert. Philip Gräfe sorgte für musikalische Live-Unterhaltung auf dem Keyboard. Mit einem Musikquiz, ausgearbeitet von Joachim Büge, wurde der Abend abgerundet.

Die Initiatoren (v.l.): Gertrud Chadwick, Magdalena Koller, Anet
  • Die Initiatoren (v.l.): Gertrud Chadwick, Magdalena Koller, Anette Gräfe (oben) sowie Joachim Büge, Reinhard Koller und Philip Gräfe (unten).


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt