weather-image

Damentag mit koreanischer Kampfkunst

Hattendorf (la). Die Sportwoche des SV Hattendorf geht in die zweite Runde. Heute und am Donnerstag finden Spiele der Juniorinnen und Junioren statt. Morgen um 19 Uhr treten die Herrenmannschaften des SC Deckbergen-Schaumburg und des SV Obernkirchen II gegeneinander an.

veröffentlicht am 04.06.2008 um 00:00 Uhr

Freitag, 6. Juni, ist der traditionelle Damentag. Ab 18 Uhr sind verschiedene Vorstellungen auf dem Spielfeld zu sehen. Der Kindergarten Hattendorf, die Milchschnitten Rolfshagen, die Algesdorfer Power Kids, die Linde Dance Corner Schaumburg, die Jugendfeuerwehr Hattendorf und verschiedene Damen-Gymnastikgruppen werden für Unterhaltung sorgen. Ein Höhepunkt wird der Auftritt der Showtruppe des Taekwondoo Messenkamp sein, die koreanische Kampfkunst zeigen. Danach kicken die Damen des SV Blau-Weiß Fuhlenbrock gegen eine Schaumburger Bezirksauswahl. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. Im Anschluss daran steigt auf dem Sportplatz eine Oldienight mit "Jürgen", die ausdrücklich nicht nur für Rentner gedacht ist. Am Sonnabend, 7. Juni, wird ab 13.30 Uhr ein Kleinfeldturnier um den Heinz-Dopierala Pokal ausgetragen. Neben den Ortsfeuerwehren Hattendorf und Antendorf werden die Thekenmannschaft Escher, die Dorfgemeinschaft Rannenberg, die Hohensteinkicker Barksen, die "Alten Jagdhunde", die "F-Jugend and Friends" sowie die Firma Estroplan Pries um den Turniersieg kämpfen. Am Sonntag, 8. Juni, tagt ab 12 Uhr der Förderkreis. Ab 12.30 Uhr findet ein Frühschoppen mit Erbseneintopf statt und um 13 Uhr treten die Damen des TuS Sülbeck gegen den DSC Viktoria Lauenau an. Mit dem Herrenspiel zwischen Concordia Hülsede und dem SV Hattendorf, das um 14.30 Uhr angepfiffen wird, endet die Sportwoche.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt