weather-image
12°
×

Jeder geht mit einer Krise anders um

Corona treibt doch seltsame Blüten

Uiuiui, Corona treibt doch seltsame Blüten. Ich dachte, in der DWZ bleibe ich von solchen „News“ verschont. Da versucht die Menschheit seit Jahrtausenden, mit Krisen fertig zu werden, und nun weiß Karen Klose aus Bad Pyrmont die Lösung.

veröffentlicht am 07.07.2020 um 20:06 Uhr

Autor:

Zu: „Lebenshilfe für Jedermann“, vom 16. Juni

Manche glauben ja auch, dass in Horoskopen etwas über die eigene Zukunft steht. Sollten die 10 Regeln tatsächlich das Ergebnis wissenschaftlicher Forschung sein, gehörten die entsprechenden Quellenangaben dazu. Ansonsten, liebe DWZ-Redaktion, machen Sie zu dem Thema eine Umfrage in der Fußgängerzone, das wäre unterhaltsam. Dieses Thema halte ich allerdings für zu ernst. Auch in Corona-Zeiten leiden Menschen unter vielen anderen schlimmen Lebensumständen. Wie mag es denen gehen, wenn mir schon bei einem Satz wie „Jeder kann besser werden“ vor Stress der Schweiß ausbricht? Lebenshilfe gibt es nur bei persönlicher Beratung. Jede/r definiert „Krise“ für sich unterschiedlich und geht verschieden damit um. Ist es wirklich erstrebenswert, sich so mit sich selbst zu beschäftigen? Macht das sympathisch? Wie wäre es mit dem Poesiealbum-Spruch „Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu and’rer Glück. Denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt