weather-image
Punkt 16 Uhr fällt der Startschuss für die 5. Auflage / Trauben von Kindern dabei

"Cool und gutes Eis": Bückeburg hat endlich seine Eisbahn wieder

Seit gestern heißt es auf dem Bückeburger Marktplatz wieder: Es kann Schlittschuh gelaufen werden. Foto: tol Bückeburg (rc). "10, 9, 8 ..." hallt esüber den Marktplatz. Bei "1" gibt es kein Halten mehr. In Horden fallen die Kinder und Jugendliche auf ihren Schlittschuhen auf ihre Eisbahn ein. "Endlich geht es wieder los", freut sich ein eineinhalb Meter großer Steppke beim Vorbeihuschen. Vor der Schlittschuhausgabe ballen sich noch eine halbe Stunde nach der Eröffnung dicke Menschentrauben.

veröffentlicht am 18.11.2006 um 00:00 Uhr

0000431299-gross.jpg

Die Bückeburgerin Celine Janson hatte kurz nach 16 Uhr den Startschuss für die Mutter aller Eisbahnen der Region gegeben. "Cool und gutes Eis", befand sie fachmännisch. Bis zum 28. Januar, so lange wie noch nie, können jetzt täglich die Runden gedreht oder aber Eisstock geschossen werden. Dabei war die termingerechte Eröffnung noch zu einer Zitterpartie geworden, wie Eiswirt Gerhard Ostermeier berichtete. Gestern Morgen noch gab es weiche Stellen auf der 750 Quadratmeter-Bahn. Die Nacht über war ein Mitarbeiter abgestellt worden, stündlich frisches Wasser zu spritzen. Und es klappte: Das Eis ist dick genug, sodass die scharfen Kanten der Schlittschuhe keine Schäden an den Kühlschlangen anrichten können - obwohl in den Randbereichen noch Nacharbeiten geleistet werden müssen. Im Namen seiner Mit-Eiswirte Harald Strüwe und Edgar Miller hatte Ostermeier der Stadt und den Sponsoren den Dank für die Unterstützung ausgesprochen. "Wir brauchen sie, damit wir und dieses einzigartige Angebot für Bückeburg nicht baden gehen." Der stellvertretende Bürgermeister Peter Kohlmann ergänzte, dass "dieses Highlight für Bückeburg nicht mehr wegzudenken ist". Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 22 Uhr. Eintrittspreise: Einzelkarte drei Euro, Zehnerkarte 25 Euro, Dauerkarte 44 Euro (Passbild erforderlich), Schulklassenpauschale 20 Euro. Weitere Infos im Ratskeller, Telefon: (0 57 22) 40 96 und im Ambiente (Telefon: (0 57 22 ) 96 7-0. Laufunterricht: kostenlos, sonnabends 10 bis 14 Uhr mit den angehenden Diplom-Sportlehrerinnen Lotte und Rosa Franzen; Anmeldungen unter 01 73 / 5 81 84 95 und (05 71) 7 20 60 60. Schlittschuh-Tauschbörse: montags 15 bis 18 Uhr. I nternet, samt Webcam: "www.bueckeburg-on-ice.de".

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare