weather-image
×

CO2 in Kellerräumen: Erste Ergebnisse

Der Landkreis hatte messen lassen, das Ergebnis sorgte zumindest für etwas Beunruhigung: An Pommernweg und Petersburg in Hastenbeck wurde 2018 eine erhöhte Kohlendioxid-Konzentration festgestellt. Grund sind früher hier deponierte und inzwischen zersetzte Abfälle. Dass CO2 in Kellerräume eindringen könnte, ließ sich nicht ausschließen. Am Dienstag präsentierte der Landkreis nun Ergebnisse der folgenden Messungen der Bodenluft und der Luft in Kellerräumen.

veröffentlicht am 30.07.2019 um 15:03 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige