weather-image
27°
Kyffhäuser- Damenmannschaft Rehren-Westerwald-Rannenberg erfolgreich beim Bundesschießen

Christine Heiden schießt 300 von 300 Ring

Rehren (la). Christine Heiden von der Kyffhäuserkameradschaft Rehren-Westerwald-Rannenberg hat beim Bundesschießen eine ruhige Hand bewiesen: In der Disziplin Luftgewehr mit Auflage erzielte sie 300 von 300 Ring und wurde Bundessiegerin.

veröffentlicht am 15.02.2007 um 00:00 Uhr

0000439674-12-gross.jpg

Ihre Auszeichnung erhält sie am 18. Februar in Hannover. Dort bekommt sie eine weitere Goldmedaille, denn auch in der Disziplin 50-Meter-Kleinkaliber mit Auflage wurde sie mit 283 Ring Bundessiegerin. Gemeinsam mit Ines Astrid Echolst, die Dritte wurde, und Giesela Binar holte die Mannschaft den ersten Platz in dieserDisziplin. In der Schülerklasse wurde Lisa Eckhoff mit der Luftpistole Bundessiegerin. Sie erzielte 133 Ring. Vorsitzender und Schießsportleiter der Kyffhäuser-Kameradschaft, Joachim Stemme, gratulierte während der Jahreshauptversammlung allen Schützen und bedankte sich für die fairen Wettkämpfe. Für die Kameradschaft schießen derzeit eine Schüler-, eine Damen-, eine Herren- und eine gemischte Mannschaft. Doch auch gemeinsam wird viel unternommen, wie eine Fahrt nach Bad Berleburg. Die Frauengruppe richtete das Kreisfrauentreffen aus und am Volkstrauertag war die Kameradschaft in Rehren und bei der Gedenkfeier auf der Paschenburg vertreten. Am 1. April wollen die Mitglieder auf all ihre Fahrten zurückblicken, Jochen Berg hat einen Videovortrag vorbereitet. Auch für 2007 ist eine Tagesfahrt geplant.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare