weather-image
14°
"River of Life Church" richtet Weihnachtsessen aus / Vier heimische Betriebe spenden Essen

Christengemeinde bittet 60 Bedürftige zu Tisch

Bückeburg (rc). Anderen zu helfen, das hat sich die Freie Christengemeinde "River of Life Church" auf ihre Fahnen geschrieben. Seit mehreren Jahren unterhält sie in ihren Räumlichkeiten an der Parkpalette unter anderem eine Kleiderkammer, versorgt einmal im Monat bedürftige Menschen mit Kleidung, Spielsachen und Geräten des täglichen Bedarfs. Dazu gibt es Kaffee, Kuchen, Gepäck und Gespräche mit den Menschen.

veröffentlicht am 24.12.2007 um 00:00 Uhr

Margit Thorwald (l.), resolut und gradlinig, führt Regie in der

Und einmal im Jahr in der Weihnachtszeit werden alle zu einem Weihnachtsessen eingeladen, so auch in diesem Jahr. Rund 60 Menschen waren in die Caféteria gekommen, wie Gemeindeleiterin Stephanie Hager berichtete. Dort bekamen sie leckeres Essen, das die Restaurants Ratskeller, Jetenburger Hof und Zur Falle sowie Getränke Damke zur Verfügung gestellt hatten. "Von allem reichlich und lecker wie Aufläufe Wildgulasch und vieles mehr." Die Menschen seien alle sehr dankbar gewesen, es sei familiäre Atmosphäre aufgekommen, sagte Hager: "Bei einem guten Essen geht das Herz auf." Zehn Freiwillige der Gemeinde, darunter viele Jugendliche, halfen übrigens bei der Ausgabe des Essens oder führten Gespräche: "Denn uns ist es sehr wichtig, mit den Menschen Kontakt aufzunehmen und bei ihnen zu sein." Im kommenden Jahr soll es eine Neuauflage des Essens geben, allerdings nicht mehr in den Räumlichkeiten an der Parkpalette. Wie Hager sagte, sei die Gemeinde "nicht mehr so groß" und orientiere sich um. Zu Anfangszeiten zählte sie rund 200 Gemeindeglieder. Gesucht werden Räume, die auch Platz für die Kleiderkammer bieten, denn die Kleiderkammer soll weiter im Angebot der Freien Christen bleiben. Die Kleiderkammer macht jetzt bis zum 14. Januar Winterpause. Danach ist sie wieder jeden dritten Dienstag und Mittwoch im Monat geöffnet: dienstags, 15 bis 18 Uhr; mittwochs, 10 bis 13 Uhr. Immer gesucht werden Spender, die Spenden dienstags, 14 bis 16 Uhr, abgeben können. Bitte nicht an anderen Tagen, da die Gemeinde nicht immer geöffnet ist.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare