weather-image
11°
×

Chinapflaster und Kinderarbeit

Wesionär BScharf schreibt im Wesio-Forum: „Hameln kann sicher durch sein Verhalten die Kinderarbeit nicht beenden oder auch nur etwas zurückschrauben – das glaubt aber auch niemand. Das gleiche kann ich jedoch auch sagen, wenn es um das Abschlachten der Robbenbabys geht, um Pelztierzüchtung, um Walfangverbot oder das Abholzen der Regenwälder. Immer heißt es: ,Was können wir allein schon dagegen tun?‘ Das fragt sich mittlerweile die ganze Welt und da sind wir nun nicht allein.

veröffentlicht am 17.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 00:21 Uhr

Wesionär BScharf schreibt im Wesio-Forum: „Hameln kann sicher durch sein Verhalten die Kinderarbeit nicht beenden oder auch nur etwas zurückschrauben – das glaubt aber auch niemand. Das gleiche kann ich jedoch auch sagen, wenn es um das Abschlachten der Robbenbabys geht, um Pelztierzüchtung, um Walfangverbot oder das Abholzen der Regenwälder. Immer heißt es: ,Was können wir allein schon dagegen tun?‘ Das fragt sich mittlerweile die ganze Welt und da sind wir nun nicht allein. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man fast darüber lachen. Sicher, ein Erfolg ist nicht garantiert, aber wenn niemand anfängt, animiert das auch niemanden zum Nachahmen und es bleibt mit Sicherheit so wie es ist. Das ist dann garantiert!“

Was meinen Sie? Diskutieren Sie bei Wesio!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige