weather-image
15°

Unternehmer schlägt die beiden Nienburger Mitbewerber bei Urwahl klar schon im ersten Wahlgang

CDU tritt mit dem Bückeburger Wuttke an

Landkreis (ssr). Der Bückeburger Christopher Wuttke (35) ist der Kandidat der CDU für die Bundestagswahl im Wahlkreis Nienburg/Schaumburg. Der stellvertretende CDU-Vorsitzende hat sich gestern Abend bei der Urwahl in der Stadthäger Festhalle bereits im ersten Wahlgang gegen seine beiden Mitbewerber Eckhard Heine (Steimbke) und Hans-Peter Rübenack (Nienburg) durchgesetzt. Wuttke erhielt 459 Stimmen (62 Prozent), auf Heine entfielen 248 und auf Rübenack 33 Stimmen.

veröffentlicht am 30.09.2008 um 00:00 Uhr

0000500971.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?