weather-image
Vorsitzender freut sichüber gute Resonanz am ersten Abend in Apelern

CDU sammelt Vorschläge von Bürgern

Apelern (bab). Eine gute Resonanz hat es auf den ersten Bürgerabend der CDU Apelern gegeben, teilt der Vorsitzende des Ortsverbands, Matthias von Münchhausen, mit. Zahlreiche interessierte Gäste, Mitglieder der örtlichen CDU-Fraktion sowie CDU-Amtsverbandschef Volker Dahle waren gekommen.

veröffentlicht am 02.03.2007 um 00:00 Uhr

Der Tagungsraum der Gaststätte "Zum alten Friederich" sei "bis auf den letzten Platz besetzt" gewesen. Fraktionsvorsitzender Börries von Hammerstein habe in seinem ausführlichen Bericht insbesondere über die finanzielle Situation der Gemeinde und Samtgemeinde referiert. Die übrigen Fraktionsmitglieder hätten sich dem in kurzen Statements über Perspektiven der Gemeinde angeschlossen. Der Amtsverbandsvorsitzende Volker Dahle informierteüber die Kindergarteninitiative der CDU. Im Anschluss an die Berichte habe sich eine lebhafte Diskussion entwickelt, in deren Verlauf aus dem Kreis der Gäste eine Fülle von Anregungen und konkreten Vorschlägen gekommen seien. Die Anregungen bezogen sich auch darauf, wie das Wohnen in Apelern noch liebens- und lebenswerter gestaltet werden könnte. Die Vorschläge will die örtliche CDU demnächst in die Gemeindepolitik einbringen. Sie reichten vom Aufstellen eines Rahmens für Veranstaltungsschilder an den Ortseingängen bis zum Vorschlag, in Apelern Wochenmärkte abzuhalten. Wegen des guten Echos bei den Bürgern plant die Apelerner CDU, halbjährlich oder bei aktuellen Anlässen kurzfristig zu weiteren Bürgerabenden einzuladen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare