weather-image

CDU sammelt Unterschriften für Casala-Park

Lauenau (bab). Der CDU-Ortsverband Lauenau hat bereits 700 Unterschriften für den neuen Namen für den Gewerbepark gesammelt. Die CDU will weitermachen, bis sie 1000 Unterschriften zusammenhat, teilt Vorsitzender Burkhard Liewald mit. Außerdem habe sie den Namen "Casala-Park" jetzt rechtlich gesichert, er werde von vielen Bürgern im Sprachgebrauch verwendet.

veröffentlicht am 09.06.2008 um 00:00 Uhr

"Wir sind sehr erfreut, dass bis jetzt rund 700 Bürgerinnen und Bürger an unserer Initiative teilgenommen haben und mit breiter Zustimmung bekräftigen, so weiterzumachen", berichtet der Ortsverbandsvorsitzende. "Viele Gewerbetreibende, Vereine und Verbände in und um Lauenau unterstützen uns", gibt es an. Einige Vereine benutzten den Begriff Casala-Park ohnehin wie selbstverständlich, meint Liewald. 1000 Unterschriften sollen zusammenkommen, dafür spricht sich auch CDU-Fraktionsvorsitzender Karl- Heinz Strecker aus. Die Listen für die Umfrage werden weiterhin in den örtlichen Geschäften ausgelegt sein. Ein Antrag über die Namensgebung liege dem Fleckenrat zur Abstimmung vor. "Es wäre ein Drama für Lauenau, wenn die SPD wieder gegenden Bürger stimmt", meint Liewald.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt