weather-image
27°

CDU: Becker betreibt Ideologie

Stadthagen. Alsüberaus "bedauerlich und wenig hilfreich" hat der Stadthäger CDU-Vorsitzende Heiko Tadge die Stellungnahme der SPD zum Antrag der CDU-Stadtratsfraktion zurÜbernahme einer Patenschaft der Stadt für die Haupt- und Realschule Am Schlosspark bewertet. "Aus parteitaktischen Gründen wird die Intention unseres Antrages bewusst verkannt und in einen ideologischen Kontext gestellt", erklärte Tadge in einer Pressenotiz.

veröffentlicht am 05.06.2007 um 00:00 Uhr

"Schade" sei, so Tadge, dass der neue SPD-Unterbezirksvorsitzende Karsten Becker seine Rolle als Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt nutze, um erstmals die Grundidee des SPD-Landtagswahlkampfesöffentlich sichtbar werden zu lassen. "Wir wollen nicht mehr und nicht weniger, als die Bedeutung der ,Schule am Schlosspark' für Stadthagen durch eine Patenschaft unterstreichen und gleichzeitig die Zukunftschancen der Schüler verbessern", zeigte Regina Soergel, schulpolitische Sprecherin der CDU, noch einmal die Zielsetzung des Antrages auf. Als ersten Schritt sehe die Union hier die Übernahme von Ausbildungspatenschaften, die auch im Integrationsbeirat positiv diskutiert würden. Eine Stellungnahme der SPD dazu auf Seite 21



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare