weather-image
22°
Lindhorst startet in Grasdorf / TV Bergkrug II empfängt die Oldie-Truppe vom TSV Stelingen

Caroline Dudek soll das TuS-Passspiel ankurbeln

Basketball (rh). Mit den Damenmannschaften des TuS Lindhorst und SG Rusbend/Bückeburg und den Herrenteams des TV Bergkrug und TuS Lindhorst spielen vier Mannschaften aus Schaumburg spielen in dieser Saison in der Bezirksoberliga. Für die TuS-Frauen beginnt am Sonnabend die Saison.

veröffentlicht am 12.09.2008 um 00:00 Uhr

Dennis Busche soll mit schnellen Pässen die Abwehr des TSV Steli

Frauen: VfL Grasdorf II - TuS Lindhorst (Sa., 17.30 Uhr). Mit einer ganz jungen Mannschaft kehrt der TuS in die Bezirksoberliga zurück. Das Auftaktspiel bestreitet die Mannschaft bei der Reserve des Regionalligisten VfL Grasdorf. Ziel der Lindhorsterinnen ist natürlich erst einmal der Klassenerhalt. Gegner VfL Grasdorf II spielte vor einem Jahr noch in der Oberliga, musste dann aber wegen Personalmangels die Klasse verlassenund macht in der Bezirksoberliga einen neuen Anfang. Der TuS ist in diesem Spiel zwar der Außenseiter, hat allerdings durchaus, so Coach Rainer Hempelt, "eine kleine Chance". Wichtig wird sein, dass die Mannschaft, die in den letzten Wochen gut trainiert hat, ihre Stärken ausspielen kann. Das istdie Schnelligkeit von Spielerinnen wie Merle Hasemann und die Größe der Centerspielerinnen. Von diesen drei Centerinnen fehlen beim Auftaktspiel mit Julia Hartmann und Mareike Gallus allerdings gleich zwei. Viel wird auch von Aufbauspielerin Caroline Dudek abhängen. Sie spielt mit einer Doppellizenz auch noch in der Landesligajugend des VfL Grasdorf. Bezirksliga Herren: TV Bergkrug II - TSV Stelingen (So., 16 Uhr). In den vergangenen Jahren hatte der Vorjahreszweite TVB nie Probleme mit den "Oldies" aus Stelingen. Trotz des Verlustes der Center Zimny und Humke sollte es auch diesmal nicht anders sein. Allein das Aufbauspiel von Sven Busche dürfte für die älteren Stelinger Herren eine Nummer zu schnell sein. Bezirksklasse Herren: SG Rusbend/Bückeburg II - SW Garbsen (So., 16 Uhr). Für die Neulinge aus Rusbend und Bückeburg könnte sich der Absteiger aus Garbsen als eine Nummer zu groß erweisen. Auf jeden Fall ist man im SG-Lager gespannt, wie sich die völlig neu zusammen gesetzte Mannschaft präsentieren wird. Bezirksoberliga Jugend: ml. U 20: SC Langenhagen - SG Rusbend/Bückeburg (So., 14 Uhr); VfL Grasdorf - TuS Lindhorst (Sa., 19.15 Uhr). Der TuS Lindhorst hat sich mit den drei Rusbendern Schierhorst, Busch und Claes verstärken können. Die SG Rusbend/Bückeburg hat einige Neuzugänge aus Rinteln zu verzeichnen. Beide Mannschaften sollten den Auftakt siegreich gestalten können. Weitere Jugendspiele: ml. U 18: TV Bergkrug - TuS Bothfeld (Sa., 17 Uhr), RV Hoya - TuS Lindhorst (So., 11.15 Uhr); wbl. U 18: Post SV Stadthagen - TSV Neustadt (Sa., 15.30 Uhr); wbl. U 16: VfL Grasdorf - TuS Lindhorst (So., 12.30 Uhr); ml. U 14: TV Bergkrug - CVJM Hannover (So., 14.15 Uhr); wbl. U 14: VfL Grasdorf - TuS Lindhorst (So., 10.45 Uhr); ml. U 12: TV Bergkrug - TSV Stelingen (Sa., 15 Uhr), SG Rusbend/Bückeburg - MTV Altendorf (So., 14 Uhr), SV Ahlem - SG Rusbend/Bückeburg (Sa., 15 Uhr); U 10: SG Ronnenberg - TuS Lindhorst (Sa., 14 Uhr), TV Bergkrug - CVJM Hannover (So., 12.30 Uhr).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare